Home>Internationaler Fußball>La Liga>

La Liga: Getafe-Keeper nach Horror-Unfall bewusstlos - Klub gibt Entwarnung

La Liga>

La Liga: Getafe-Keeper nach Horror-Unfall bewusstlos - Klub gibt Entwarnung

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Horror-Unfall! Keeper bewusstlos

Im Spiel zwischen Getafe und Mallorca kommt es zu einem Horror-Zusammenprall. Getafe-Torhüter David Soria bleibt minutenlang bewusstlos am Boden liegen - und ist mittlerweile außer Gefahr.
Getafe-Keeper David Soria lag gegen Mallorca bewusstlos am Boden
Getafe-Keeper David Soria lag gegen Mallorca bewusstlos am Boden
© IMAGO/ZUMA Press Wire
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Im Spiel zwischen Getafe und Mallorca kommt es zu einem Horror-Zusammenprall. Getafe-Torhüter David Soria bleibt minutenlang bewusstlos am Boden liegen - und ist mittlerweile außer Gefahr.

Schockierende Szenen am letzten Spieltag in La Liga! Im Spiel zwischen dem FC Getafe und RCD Mallorca ist es in der zweiten Halbzeit zu einem schlimmen Zusammenprall gekommen.

{ "placeholderType": "MREC" }

In der 73. Minute eilte Getafe-Keeper David Soria aus seinem Strafraum, um einen Ball zu klären. Bei seinem Versuch stieß der 31-Jährige mit Mallorca-Stürmer Cyle Larin zusammen und knallte unglücklich mit dem Kopf auf den Boden. Umgehend rannte medizinische Hilfe auf den Rasen, um den bewusstlosen Torhüter zu versorgen.

Klub gibt Entwarnung

Soria wurde minutenlang behandelt, die Betreuer zogen sogar eine Plane als Sichtschutz vor den Spieler. Nach insgesamt elf Minuten konnte der Keeper mit einem Krankenwagen vom Feld gefahren und direkt ins Krankenhaus gebracht werden.

„Es war für alle ein großer Schrecken. Wir befanden uns in einem Schock-Zustand. Der Arzt teilte mir mit, dass sie ihn zur Beobachtung mitgenommen hätten und eine CT-Untersuchung machen würden. Wir müssen abwarten“, erklärte Getafe-Trainer Jose Bordalas nach dem Spiel besorgt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Wie der spanische Klub mittlerweile bekannt gab, befinde sich Soria wieder auf dem Weg der Besserung. Sein Zustand sei außer Gefahr, er müsse aber für 24 Stunden zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Der Klub bedankte sich für alle Genesungswünsche und unterstützende Nachrichten.

Getafe verlor die Partie gegen Mallorca letztlich mit 1:2 und schloss die Saison auf Rang zwölf ab. Mallorca kletterte durch den Sieg auf Rang 15.