Weitere Coronafälle in der Serie A

Weitere Coronafälle in der Serie A

Vier Wochen vor dem Saisonstart der Serie A steigt die Zahl an Coronafällen weiter an. Unter anderem erwischt es auch die Top-Klubs AS Rom und SSC Neapel.
Antonio Mirante
Antonio Mirante
© Imago
SID
von SID
am 21. Aug

Vier Wochen vor dem Saisonstart steigt die Zahl der Coronafälle in der Serie A.

Nachdem Torhüter Antonio Mirante von AS Rom und ein weiterer römischer Fußballer positiv auf Covid-19 getestet worden waren, wurden weitere Fälle gemeldet, darunter drei bei Cagliari Calcio.

Zu den Infizierten zählt auch Stürmer Andrea Petagna vom SSC Neapel sowie Angreifer Jeremy Boga von Sassuolo Calcio. Beim FC Turin gab es zwei positive Tests, ihre Namen teilte der Klub nicht mit. Auch bei Brescia Calcio gab es einen Fall, berichtete der lombardische Verein.

In Italien ist die Zahl der Neuinfektionen in den letzten Tagen wieder gewachsen. Mit über 35.000 Todesopfern zählt Italien zu den weltweit am stärksten von der Corona-Pandemie getroffenen Ländern. Die neue Saison soll am 19. September starten.