Buffon vor Wechsel zu Zweitligist

Buffon vor Wechsel zu Zweitligist

Nach der Trennung von Fußball-Rekordmeister Juventus Turin setzt Star-Torwart Gianluigi Buffon seine Karriere in der Serie B fort.
Gianluigi Buffon spielt wohl zukünftig für Zweitligist Parma
Gianluigi Buffon spielt wohl zukünftig für Zweitligist Parma
© FIRO/FIRO/SID
SID
von SID
am 14. Juni

Nach der Trennung von Rekordmeister Juventus Turin setzt Star-Torwart Gianluigi Buffon seine Karriere in der Serie B fort. Der 43-Jährige einigte sich mit Parma Calcio, dem Klub, bei dem er vor 26 Jahren seine Spielerkarriere begonnen hatte, auf einen Zwei-Jahres-Vertrag. Dies berichten italienische Medien am Montag. 

Buffon, der am Ende der Saison die Trennung von Juve verkündet hatte, soll die Kapitänsrolle übernehmen. Buffon hatte bereits im Jahr 2006 in der Serie B gespielt, als Juve wegen Verwicklung in einen Manipulationsskandal zwangsabsteigen musste.

Der Vor-Vorgänger-Klub AC Parma gehörte in den 1990er-Jahren zur europäischen Elite, gewann einmal den Europapokal der Pokalsieger (1993), zweimal den UEFA-Cup (1995, 1999) und holte zudem dreimal den nationalen Pokal (1992, 1999, 2002).

Es folgte der Konkurs des Mutterkonzerns Parmalat im Jahr 2004, die Neugründung als FC Parma und die erneute Insolvenz 2015. Als Parma Calcio schaffte der Verein bis 2018 dann den Durchmarsch aus der 4. in die 1. Liga. Anfang Mai war Parma nach drei Jahren aus dem Fußball-Oberhaus wieder abgestiegen.