Rückkehr von "Superman" Buffon fix

Rückkehr von "Superman" Buffon fix

Die Rückkehr von Star-Torwart Gianluigi Buffon nach Parma ist perfekt.
Gianluigi Buffon kehrt zu seinem ersten Verein zurück
Gianluigi Buffon kehrt zu seinem ersten Verein zurück
© AFP/SID/ANDREAS SOLARO
SID
von SID
am 17. Juni

Die Rückkehr von Star-Torwart Gianluigi Buffon nach Parma ist perfekt. Der 43-Jährige unterschrieb bei dem italienischen Zweitligisten, bei dem er vor 26 Jahren seine Spielerkarriere begonnen hatte, einen Vertrag über zwei Jahre. Das gab Parma Calcio am Donnerstag bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

"Superman returns", schrieb der Klub auf seiner Webseite und veröffentlichte ein entprechendes Video. Darin betritt Buffon das Stadion Tardini und öffnet eine in der Erde vergrabene Schachtel, in dem das Parma-Trikot und ein Superman-Outfit liegen. "Ich bin zurück", kündigte der Torwart an.

Buffon, der am Ende der vergangenen Saison die Trennung von Juventus Turin verkündet hatte, soll laut Medienangaben die Kapitänsrolle übernehmen. Buffon hatte bereits im Jahr 2006 in der Serie B gespielt, als Juve wegen Verwicklung in einen Manipulationsskandal zwangsabsteigen musste.

Der Vor-Vorgänger-Klub AC Parma gehörte in den 1990er-Jahren zur europäischen Elite, gewann einmal den Europapokal der Pokalsieger (1993), zweimal den UEFA-Cup (1995, 1999) und holte zudem dreimal den nationalen Pokal (1992, 1999, 2002).

Es folgte der Konkurs des Mutterkonzerns Parmalat im Jahr 2004, die Neugründung als FC Parma und die erneute Insolvenz 2015. Als Parma Calcio schaffte der Verein bis 2018 dann den Durchmarsch aus der 4. in die 1. Liga. Anfang Mai war Parma nach drei Jahren aus dem Fußball-Oberhaus wieder abgestiegen.