Ultras drohen: “Lazio ist faschistisch“

Ultras drohen: “Lazio ist faschistisch“

Die Ultras von Lazio Rom gehen offen gegen Elseid Hysaj vor. Hintergrund ist ein Lied der ehemaligen anti-faschistischen Freiheitskämpfer.
Im Rom-Derby glänzen Ex-Barca-Star Pedro und ein ehemaliges Bundesliga-Duo: Edin Dzeko und Henrikh Mkhitaryan sorgen in Ko-Produktion für das Führungstor.
Pedro-Hammer! Ex-Barca-Star entscheidet Rom-Derby
04:48
Alexandra Müller
von .. SPORT1
am 20. Juli

Bei Lazio Rom ist es zum nächsten rechtsextremistischen Eklat gekommen.

So gingen die Ultras des Serie-A-Klubs offen gegen Neuzugang Elseid Hysaj vor, nachdem dieser bei seinem Einstand das Lied “Bella Ciao“ angestimmt und Teamkollege Luis Alberto die Gesangeinslage über Social Media verbreitet hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zum Hintergrund: Der Song ist in Italien als Widerstands-Hymne gegen Ex-Diktator Benito Mussolini bekannt.

Offenkundig fühlte sich die Fanszene, die schon seit Jahren unverblümt zu ihrer rechtsradikalen Haltung steht, damit indes derart provoziert, dass sie ein Banner mit der Aufschrift “Hysaj ist ein Wurm, Lazio ist faschistisch“ am Montagabend an einer Brücke in Rom anbrachte.

Bedenklich: Wie italienische Medien übereinstimmend berichten, versuchten sie den 27 Jahre alten Neuzugang vom SSC Neapel sogar am Teamhotel zu stellen.

Die Nachrichtenagentur Adnkronos zitierte den Anführer der Bewegung mit den Worten: “Unsere Fans waren historisch immer rechtsextrem, und das sage ich mit Stolz.“ Es gebe keine Entschuldigung für das Verhalten von Hysaj, fügte er offenbar an.

Lazio selbst reagierte am Dienstag mit einem Statement und distanzierte sich klar von den Aktionen seiner Fans.

Doppelpass on Tour“: Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

“Wir werden niemals auf der Seite derer stehen, die die Werte des Sports ablehnen“, heißt es dort. “Wir distanzieren uns klar von denen, die dieses Ereignis für politische Zwecke instrumentalisieren wollen.“

Es sei “nicht das erste Vorkommnis dieser Art“.