Anzeige

Rassismus in Turin: Tatverdächtiger identifiziert

Rassismus in Turin: Tatverdächtiger identifiziert

Die Polizei identifiziert einen Tatverdächtigen nach den rassistischen Äußerungen gegen AC Mailands Torhüter Mike Maignan in Turin.
Mike Maignan wurde Opfer rassistischer Beleidigungen
Mike Maignan wurde Opfer rassistischer Beleidigungen
© AFP/SID/ISABELLA BONOTTO
SID
von SID
23.09.2021 | 21:05 Uhr

Nach den rassistischen Beleidigungen gegen AC Mailands Torhüter Mike Maignan in Turin hat die Polizei einen Tatverdächtigen identifiziert und angezeigt.

Der mutmaßliche Täter gehört nach Angaben der Behörden einem Fanklub von Juventus Turin an und wurde bei seinen Beschimpfungen vor dem Spiel gegen Milan (1:1) am vergangenen Sonntag durch das Videoüberwachungssystem des Stadions identifiziert.

Die Person muss mit einer Geldstrafe und Stadionverbot rechnen.