Anzeige

Inter verliert - Milan übernimmt Spitze

Inter verliert - Milan übernimmt Spitze

Inter Mailand erleidet bei seiner angestrebten Titelverteidigung einen ersten schweren Rückschlag. Stadtrivale AC Mailand übernimmt derweil die Tabellenführung.
Ivan Perisic und Inter verlieren gegen Lazio
Ivan Perisic und Inter verlieren gegen Lazio
© AFP/SID/Filippo MONTEFORTE
SID
SID
von SID

Der italienische Fußball-Meister Inter Mailand hat bei seiner angestrebten Titelverteidigung einen ersten schweren Rückschlag erlitten.

Die Lombarden kassierten im Verfolgerduell bei Lazio Rom mit 1:3 (0:1) ihre erste Saisonniederlage. Die mindestens vorläufige Tabellenführung übernahm am achten Serie-A-Spieltag Stadtrivale AC Mailand, der Hellas Verona nach einem Kraftakt 3:2 (0:2) bezwang.

Weltmeister Olivier Giroud (59.), Franck Kessie vom Elfmeterpunkt (76.) und der unglückliche Ex-Dortmunder Koray Günter (78.) per Eigentor trafen für Milan. Zlatan Ibrahimovic wurde bei den Rossoneri kurz vor dem 3:2 eingewechselt.

Neapel kann Platz 1 erobern

22 Punkte hat der AC damit auf dem Konto, einen mehr als der SSC Neapel, der allerdings am Sonntag (ab 18.00 Uhr im LIVETICKER) gegen den FC Turin wieder vorbeiziehen kann.

Inter ging zwar schon nach zwölf Minuten durch den früheren Bundesliga-Star Ivan Perisic in Führung. Nach dem Seitenwechsel allerdings wendete Lazio die Begegnung durch Tore des früheren Dortmunders Ciro Immobile (64., Handelfmeter), Felipe Anderson (81.) und Sergej Milinkovic-Savic (90.+1) noch.

Inter hat nun bereits fünf Punkte Rückstand auf den AC.