Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Serie A>

Atalanta Bergamo: Josip Ilicic fehlt erneut wegen Depressionen - Coach Gian Piero Gasperini äußert sich

Serie A>

Atalanta Bergamo: Josip Ilicic fehlt erneut wegen Depressionen - Coach Gian Piero Gasperini äußert sich

Anzeige
Anzeige

Depressionen holen Atalanta-Star ein

Depressionen holen Atalanta-Star ein

Atalanta Bergamo muss derzeit ohne Josip Ilicic auskommen. Der Angreifer leidet wie zu Beginn der Pandemie erneut unter Depressionen.
Josip Ilicic fehlt bei Atalanta Bergamo
Josip Ilicic fehlt bei Atalanta Bergamo
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bereits vor mehr als einem Jahr musste Gian Piero Gasperini auf einen seiner wichtigsten Spieler verzichten: Josip Ilicic.

Der Slowene hatte bei Atalanta Bergamo nicht etwa wegen einer Verletzung gefehlt - sondern aufgrund psychischer Probleme.

Ilicic hatte damals die Bilder des Corona-Ausbruchs in Bergamo - einem Hotspot der Pandemie im März 2020 - nicht aus dem Kopf bekommen und sich daraufhin wegen einer Depression krank gemeldet.

Nun scheint der 33-Jährige erneut mit mentalen Problemen zu kämpfen. Nach dem 0:0 bei Lazio Rom am Samstag - das dritte Spiel in Serie, das Ilicic verpasst hat - sagte Atalanta-Coach Gasperini: „Ich spreche dieses Mal darüber, um nicht mehr darüber zu sprechen. Es ist ein bisschen heikel.“

Ilicic fehlt Atalanta Bergamo erneut

Der Italiener ergänzte: „Es fällt mir nicht leicht, über eine so persönliche Situation zu sprechen. Ich kann sagen, dass wir immer für ihn da sein werden. Das sind Dinge, die über den Fußball hinausgehen.“

Wann mit einer Rückkehr des Angreifers zu rechnen sei, konnte Gasperini nicht sagen. „Unser Kopf ist ein Dschungel, es ist auch für Psychologen nicht immer leicht, ihn zu durchschauen. Im Moment können weder die Ärzte noch ich sagen, wann Josip zurückkommen wird. Menschlich werden wir unser ganzes Leben auf ihn warten. Als Fußballer ist die Situation unberechenbar“, führte der 64-Jährige aus.

Ilicic bestritt in der laufenden Saison bislang 23 Partien. Zuletzt stand der Linksfuß am 9. Januar auf dem Platz.

Als die Depressionen 2020 erstmals aufgetreten waren, hatte Atalanta ihm gestattet, sich in seine Heimat zurückzuziehen. Erst Monate später stand Ilicic wieder zur Verfügung.