Anzeige

Kreuzbandriss bei Bayern-Flirt

Kreuzbandriss bei Bayern-Flirt

Juventus Turin muss etwa ein halbes Jahr auf Federico Chiesa verzichten. Der Offensivspieler erleidet eine schwere Verletzung.
Federico Chiesa wurde böse umgegrätscht
Federico Chiesa wurde böse umgegrätscht
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der italienische Europameister Federico Chiesa hat beim 4:3-Sieg von Juventus Turin bei der AS Rom einen Kreuzbandriss erlitten. Das gab der Rekordmeister am Montag bekannt.

Damit fällt der 24-Jährige voraussichtlich ein halbes Jahr aus.

Bereits nach einer halben Stunde musste der Angreifer das Spielfeld mit der Verletzung im linken Knie verlassen, die sich dann als Riss des vorderen Kreuzbands herausstellte. Chiesa muss operiert werden. Für ihn ist die Saison damit beendet.

Chiesa war zuletzt immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden. Ex-Boss Karl-Heinz Rummenigge schwärmte unumwunden von dem EM-Sieger von 2021.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)