Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Serie A>

Serie A: Zlatan Ibrahimovic beschädigt Scheibe vom Milan-Mannschaftsbus vor Atalanta-Spiel

Serie A>

Serie A: Zlatan Ibrahimovic beschädigt Scheibe vom Milan-Mannschaftsbus vor Atalanta-Spiel

Anzeige
Anzeige

Ibrahimovic beschädigt Bus-Fenster

Ibrahimovic beschädigt Bus-Fenster

Angetrieben von den Fans stieg auch bei Zlatan Ibrahimovic das Adrenalin im wahrsten Sinne des Wortes bis in die Fingerspitzen. Ganz zum Leidwesen des Teambusses.
Dass Zlatan Ibrahimovic auch mit 40 Jahren noch eine Maschine ist, ist klar. Nun schockte er aber mit einem extremen Workout auf Instagram.
. SPORT1
. SPORT1

Wichtiges Spiel in der Serie A. Der AC Mailand konkurriert mit dem Stadtrivalen Inter in einem spannenden Schlussspurt um die italienische Meisterschaft. Am 37. und damit vorletzten Spieltag empfing die Rossoneri als Spitzenreiter den Tabellenachten Atalanta Bergamo. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

Letztmals wurde Milan 2011 unter Trainer Massimiliano Allegri Meister. Eine lange Durststrecke, die nun der Vergangenheit angehören soll. So empfingen die Fans ihre im Mannschaftsbus sitzenden Spieler und heizten dem Team für das bevorstehende Spiel ein.

Das Anpeitschen der Fans wirkte wohl vor allem bei einem Spieler. Ein Milan-Akteur, bei dem es sich offenbar um Zlatan Ibrahimovic handelt, bewegte sich in den vorderen Bereich des Busses und schlug mit seiner flachen Hand mit voller Wucht gegen die Frontscheibe. Dabei unterschätzte der Schwede anscheinend seine eigene Kraft, denn das Fenster splitterte. Die zeigt ein Video auf Twitter. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Serie A)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Scudetto zum Greifen nahe

Die angeheizte Atmosphäre der Fans sollte nicht umsonst gewesen sein. Nach einem 0:0 zur Pause konnte der AC Mailand durch Rafael Leao in Führung gehen, ehe Theo Hernandez den Ball zum 2:0 Endstand im Tor unterbrachte.

Ein Sieg, der Milan vom Scudetto träumen lässt. Bei noch einem ausstehenden Spiel und zwei Punkten Vorsprung auf Inter Mailand ist die Meisterschaft zum Greifen nahe. (DATEN: Die Tabelle der Serie A)