Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Serie A>

Serie A: Flaschenwurf bei Spitzenspiel - Zoff zwischen Neapel-Trainer Spalletti und Fans

Serie A>

Serie A: Flaschenwurf bei Spitzenspiel - Zoff zwischen Neapel-Trainer Spalletti und Fans

Anzeige
Anzeige

Neapel-Trainer legt sich mit Fan an

Neapel-Trainer legt sich mit Fan an

Die aufgeheizte Stimmung aus dem Spiel zwischen Florenz und Neapel setzte sich nach der Partie fort. Napoli-Trainer Spalletti und ein Florenz-Fan gerieten dabei aneinander.
Mit der SSC Neapel wird nun ein weiterer Verein mit Cristiano Ronaldo in Verbindung gebracht. Trainer Luciano Spalletti hätte den Portugiesen gerne im Team, momentan gebe es aber nichts Konkretes.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Im Anschluss an das Top-Spiel zwischen AC Florenz und dem SSC Neapel ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Napoli-Trainer Luciano Spalletti und Florenz-Anhängern gekommen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Serie A).

Während der ereignislosen Partie (0:0) soll Spalletti pausenlos beleidigt worden sein. „Da hinten sind einige, die dich von Anfang bis Ende beleidigen. Sie haben Kinder neben sich sitzen und ich sollte nicht wiederholen, was sie alles gesagt haben, es ist unfassbar“, sagte der Coach bei DAZN nach dem Spiel.

„Meine Mutter ist 90 Jahre alt, lasst sie in Frieden“

Und weiter: „Sie fangen an deine Mutter zu beleidigen, meine Mutter ist 90 Jahre alt, lasst sie in Frieden“.

Als sich Spalletti nach dem Spiel in Richtung der Heim-Fans bewegte, flog ihm eine Plastikflasche gegen den Kopf. Unbeirrt setzte der Napoli-Trainer seine Mission fort und konfrontiert einen der Anhänger mit ausgestrecktem Finger. Dieser schien ihm eine Ohrfeige verpassen zu wollen, verfehlte allerdings sein Ziel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Nach dem 0:0 sicherte sich Napoli mit sieben Punkten aus drei Spielen den ersten Platz in der Serie A. Am kommenden Spieltag treten die „Partenopei“ gegen Aufsteiger US Lecce an. (DATEN: Die Tabelle der Serie A).

Zuletzt hatte Spalletti mit Aussagen zu einem möglichen Ronaldo-Transfer für Aufsehen gesorgt. Ob die Situation für die Fiorentina-Fans ein Nachspiel haben wird, bleibt zunächst abzuwarten.