Pacquiaos nächster Gegner steht fest

Pacquiaos nächster Gegner steht fest

Der nächste Herausforderer für Manny Pacquiao steht bereit. Ein US-Amerikaner will sich gegen den philippinische Superstar behaupten. Nur eine Frage ist noch offen.
BOX-PHL-USA-WBA-WELTERWEIGHT-PACQUIAO
BOX-PHL-USA-WBA-WELTERWEIGHT-PACQUIAO
© Getty Images
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst
am 12. Mai

Der philippinische Box-Weltmeister Manny Pacquiao (40) tritt im Kampf um den WBA-Titel im Weltergewicht gegen Superchampion Keith Thurman (30) aus den USA an.

Der Fight zwischen dem "Pacman" und seinem zehn Jahre jüngeren Gegner soll am 20. Juli steigen, der Austragungsort steht noch nicht fest.

LAS VEGAS, NEVADA - NOVEMBER 02:  Canelo Alvarez blows a kiss as he celebrates his 11th-round knockout of Sergey Kovalev to win their WBO light heavyweight title fight at MGM Grand Garden Arena on November 2, 2019 in Las Vegas, Nevada.  (Photo by Ethan Miller/Getty Images)
LAS VEGAS, NEVADA - NOVEMBER 02: Canelo Alvarez (C) knocks out Sergey Kovalev in the 11th round of their WBO light heavyweight fight as referee Russell Mora looks on at MGM Grand Garden Arena on November 02, 2019 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Steve Marcus/Getty Images)
Die besten Boxer der Welt mit Joshua, Wilder, Alvarez
Deontay Wilder v Tyson Fury
+38
Die besten Boxer der Welt mit Joshua, Wilder, Alvarez

"Vielleicht wird es Brooklyn, vielleicht Las Vegas, wo auch immer Manny Pacquiao es haben will", sagte Thurman: "Ich würde sogar auf den Philippinen gegen ihn kämpfen, wenn es sein müsste."

Zuletzt hatte Pacquiao seine Fans bei Twitter über den nächsten Gegner abstimmen lassen. Die Wahl fiel auf den alten Widersacher Floyd Mayweather junior, doch daraus wird nichts.

Pacquiao, als einziger Boxer Weltmeister in sieben anerkannten Gewichtsklassen, hatte im Januar Adrien Broner (USA) klar nach Punkten besiegt.

Von 70 Profikämpfen gewann er 61, 39 durch K.o. 2015 verlor der "Pacman" gegen "Money" Mayweather den höchstdotierten Boxkampf der Geschichte. Der US-Amerikaner Mayweather kassierte rund 150 Millionen, Pacquiao 100 Millionen Dollar Gage.