Anzeige

Box-Sensation perfekt!

Box-Sensation perfekt!

Evander Holyfield kehrt tatsächlich in den Ring zurück. Mit 58 Jahren trifft die Box-Legende bei einem Profikampf auf einen ehemaligen UFC-Champion.
Evander Holyfield trainiert weiter fleißig für einen möglichen Showkampf gegen Mike Tyson. Nun hat sich der 57-Jährige Unterstützung von Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko geholt.
. SPORT1
von SPORT1
07.09.2021 | 16:56 Uhr

Die Sensation ist perfekt!

Box-Legende Evander Holyfield gibt sein Comeback - und das mit 58 Jahren.

Nachdem bereits mehrere US-amerikanische Medien Gerüchte um die Ring-Rückkehr des früheren Schwergewichts-Weltmeisters befeuert hatten, bestätigte Veranstalter Triller am Dienstag nun, dass Holyfield am 11. September gegen Ex-UFC-Champion Vitor Belfort antreten wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zur Erinnerung: Der letzte Kampf Holyfields war am 7. Mai 2011 gegen den Dänen Brian Nielse und liegt damit bereits mehr als zehn Jahre zurück.

Comeback von Box-Legende Holyfield perfekt

Ausgetragen wird der Fight über acht Runden von jeweils zwei Minuten allerdings nicht wie zunächst gedacht im im Staples Center in Los Angeles, sondern in einem Casino nahe Miami infolge des Vetos kalifornischer Behörden.

Holyfield wird als Ersatz für Oscar de la Hoya gegen den 44-jährigen Brasilianer antreten, weil de la Hoya wegen einer Corona-Infektion ausfällt.

Das Duell wird als regulärer Profikampf gewertet werden, ist demnach keine Showveranstaltung.

„Evander Holyfield ist heute in besserer Form als bei seinem letzten Kampf, und dieser Schwergewichtskampf wird sicher in die Geschichte eingehen“, so der Veranstalter.

Gibt es tatsächlich ein drittes Megal-Duell mit Tyson?

Berichten zufolge soll sich Holyfield bereits seit 16 Monaten auf sein Comeback vorbereiten.

Viele Szene-Kenner vermuten, dass der 58-Jährige nach dem Kampf gegen Belfort gar weiterboxen werde - und insgeheim auf ein drittes Mega-Duell mit der drei Jahre jüngeren Kampfsport-Legende Mike Tyson hinarbeitet.

LAS VEGAS, NEVADA - NOVEMBER 02:  Canelo Alvarez blows a kiss as he celebrates his 11th-round knockout of Sergey Kovalev to win their WBO light heavyweight title fight at MGM Grand Garden Arena on November 2, 2019 in Las Vegas, Nevada.  (Photo by Ethan Miller/Getty Images)
LAS VEGAS, NEVADA - NOVEMBER 02: Canelo Alvarez (C) knocks out Sergey Kovalev in the 11th round of their WBO light heavyweight fight as referee Russell Mora looks on at MGM Grand Garden Arena on November 02, 2019 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Steve Marcus/Getty Images)
Die besten Boxer der Welt mit Joshua, Wilder, Alvarez
Deontay Wilder v Tyson Fury
+38
Die besten Boxer der Welt mit Joshua, Wilder, Alvarez

Gegen Iron Mike war Holyfield bereits zweimal als Sieger hervorgegangen - unvergessen dabei die Auseinandersetzung vom 28. Juni 1997, als Tyson seinem Widersacher ein Stück von dessen Ohr abbiss.