Anzeige

Unumstrittener Champion! Megastar am Ziel

Unumstrittener Champion! Megastar am Ziel

Canelo Alvarez erklimmt den Box-Thron im Supermittelgewicht. Erstmals kann sich der mexikanische Superstar als unumstrittener Champion bezeichnen.
Saul Canelo Alvarez (l.) in den letzten Sekunden des Kampfes
Saul Canelo Alvarez (l.) in den letzten Sekunden des Kampfes
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Saul Canelo Alvarez hat ein großes Ziel erreicht: Der Mexikaner kann sich erstmals in seiner beachtlichen Karriere als unumstrittener Box-Weltmeister bezeichnen.

In der Nacht auf Sonntag gewann der 31-Jährige seinen Vereinigungskampf gegen Caleb Plant und hält damit im Supermittelgewicht alle vier Titel der WBA, WBC, IBF und WBO.

Der Megastar, der 2018 einen sagenhaften 365-Millionen-Dollar-Deal mit der Plattform DAZN abschloss, ist damit nun auch sportlich endgültig auf dem Olymp angekommen.

Gegen den US-Amerikaner Plant setzt sich Canelo in der elften Runde per Technischem K.o. durch. Nach einem linken Haken und einem Uppercut mit der Rechten hatte Canelo seinen Gegner zunächst auf die Bretter geschickt, dieser rappelte sich aber noch einmal auf.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Doch Canelo roch seine Chance und ließ weitere harte Schläge auf den wankenden Kontrahenten einprasseln. Als Plant ein weiteres Mal zu Boden ging, brach Ringrichter Russell Mora den Kampf ab.

„Es bedeutet mir so viel, für die Geschichte von Mexiko, der unbestrittene Champion zu sein“, sagte Canelo. Der Superstar, der als bester pound-for-pound-Boxer der Welt gilt, nahm mit dem Kampf eine garantierte Summe von 40 Millionen Dollar ein.

„Keine Schande. Wir hatten einen großartigen Fight“

Seinem Gegner zollte er nach dem Fight Respekt. „Er ist ein sehr schwerer Gegner mit vielen Fähigkeiten. Ich respektiere den Kämpfer. Er wollte weiter machen. Ich habe gesagt: ‚Keine Schande. Wir hatten heute einen großartigen Fight.‘“

Plant, der nach dem Kampf zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht wurde, streicht immerhin 10 Millionen Dollar ein. Er lag in der vorletzten Runde auf den Karten der drei Punktrichter hinten.

Canelo hatte den Kampf dominiert und vor allem immer wieder seine gefürchteten Angriffe zum Körper durchgebracht - obwohl Plant vor allem für seine gute Abwehrarbeit bekannt ist. CompuBox data wies 102 Power-Schlage von Canelo auf - Plant kam auf nur 59.