McGregor-Ausraster bei Music Awards

McGregor-Ausraster bei Music Awards

Conor McGregor ist bekannt für seine öffentlichen Ausraster. Diesmal legt er sich bei den Video Music Awards mit dem Freund von Megan Fox an.
Während Conor McGregor seinen Schien- und Wadenbeinbruch auskuriert, genehmigt er seinen Fans einen spektakulären Blick auf seine neueste Investition.
Spektakulärer Drohnenflug! So gigantisch ist McGregors eigener Pub
02:24
. SPORT1
von SPORT1
am 13. Sept

Er hat es schon wieder getan!

Sportlich läuft es für Conor McGregor momentan nicht. Aber mit seinen Skandalen neben dem Oktagon bleibt der ehemalige UFC-Champion weiter im Gespräch. (Alles zur UFC)

Diesmal legte er sich bei den MTV Video Music Awards in New York mit dem Rapper Machine Gun Kelly an.

Videos zeigen, wie der Ire auf dem roten Teppich den Freund von Megan Fox anschrie und ein Getränk nach ihm warf. Dazu musste der 33-Jährige von Sicherheitsleuten zurückgehalten werden, um nicht auf MGK loszugehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

McGregor soll sogar mit seinem Gehstock, den er nach dem Horror-Bruch in seinem letzten Kampf noch benötigt, nach seinem Kontrahenten geschlagen haben.

Conor McGregor dementiert: „Kämpfe nur gegen echte Kämpfer“

Laut der US-Seite PEOPLE habe McGregor vor seinem Ausraster darum gebeten, ein Bild mit Kelly machen zu dürfen, was dieser abgelehnt haben soll. Bei Entertainment Tonight bestritt er diese Version jedoch: „Ich kämpfe nur gegen echte Kämpfer. Ich kämpfe sicher nicht gegen kleine weiße Vanilla-Ice-Rapper. Ich weiß nichts über ihn, außer dass er mit Megan Fox zusammen ist.“

Auch seine Anwältin verwies diese Annahme bei ESPN ins Reich der Märchen: „McGregor wollte kein Foto mit Machine Gun Kelly machen, er kennt ihn nicht mal.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Machine Gun Kelly selbst wollte sich im Nahhinein nicht mehr zu dem Vorfall äußern. Auf eine Nachfrage eines Reporters noch auf dem roten Teppich drückte er nur das Mikrofon weg.

Es war nicht der erste Ausraster des Iren. Bereits 2019 schlug er einem älteren Herrn ins Gesicht, weil dieser einen von McGregor ausgegebenen Whiskey nicht trinken wollte. Im Oktober 2018 wurde er nach einer Attacke auf den Bus eines UFC-Konkurrenten, bei dem mehrere Personen verletzt wurden, verhaftet.


MEHR DAZU