Anzeige

Brisanter Auftritt bei WWE

Brisanter Auftritt bei WWE

Diese Zusammenarbeit lässt aufhorchen: Dixie Carter, frühere Chefin der Konkurrenzliga TNA Wrestling, wird kommende Woche bei WWE zu sehen sein.
Dixie Carter tritt kommende Woche bei WWE auf
Dixie Carter tritt kommende Woche bei WWE auf
© WWE 2017 All Rights Reserved
Martin Hoffmann
von Martin Hoffmann
14.08.2019 | 07:52 Uhr

Wer hätte gedacht, ihr Gesicht jemals bei WWE zu sehen?

Dixie Carter, langjährige Chefin der konkurrierenden Liga TNA Wrestling (später: Impact, seit neuestem: GFW), wird kommende Woche zum ersten Mal beim Marktführer auftreten.

Carter wird Teil einer Dokumentation über WWE-Rückkehrer Kurt Angle sein, der zwischen 2006 und 2016 für ihre ehemalige Liga auftrat. Dies teilte WWE auf ihrer Homepage mit. Das Feature wird in der Nacht zum Dienstag auf dem Streaming-Portal WWE Network ausgestrahlt. 

Carter ist seit Beginn des Jahres nicht mehr bei Impact, die finanziell schwer angeschlagene Liga wurde an die Firma Anthem verkauft, ihr neuer starker Mann ist Ligagründer Jeff Jarrett.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auf Bischoffs und Heymans Spuren?

Das Carter - der vorgeworfen wird, im entscheidenden Maß für die Krise ihrer alten Liga verantwortlich zu sein - nun mit WWE kooperiert, ist entsprechend brisant. Ganz überraschend ist es nicht: Immer wieder ist WWE mit alten Gegnern ins Geschäft gekommen - und hat damit gezielt für gewinnbringenden Gesprächsstoff gesorgt.

Eric Bischoff, Ex-Chef des früheren Erzrivalen WCW, spielte später für WWE den General Manager der TV-Show Monday Night RAW. Paul Heyman, Promoter der revolutionären Nischenliga ECW, ist bis heute bei WWE aktiv, aktuell als Sprachrohr von Universal Champion Brock Lesnar.

Kreatives Potenzial gäbe es auch für Carter, blickt man auf ihre Vorgeschichte mit ehemaligen TNA-Stars wie Angle, AJ Styles und Samoa Joe. Erfahrung als On-Air-Charakter hat sie bei TNA auch schon gesammelt.

Man darf gespannt sein, ob da noch mehr kommt.