Anzeige

Aus vollem Anlauf: Mihambo startet Testlauf für Tokio

Aus vollem Anlauf: Mihambo startet Testlauf für Tokio

Nach knapp einem Jahr geht Weitsprung-Star Malaika Mihambo wieder aus vollem Anlauf an den Start.
Hallen-ISTAF: Malaika Mihambo geht wieder an den Start
Hallen-ISTAF: Malaika Mihambo geht wieder an den Start
© ISTAF/Camera4/ISTAF/Camera4/ISTAF/Camera4
SID
von SID
28.01.2021 | 10:45 Uhr

Nach knapp einem Jahr geht Weitsprung-Star Malaika Mihambo wieder aus vollem Anlauf an den Start - und damit beginnt für Deutschlands Sportlerin des Jahres beim Hallen-ISTAF am Sonntag in Düsseldorf trotz Corona bereits der Ernstfall auf dem Weg nach Tokio. "Solche Spitzen sind in den Belastungsreizen essenziell für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele im Sommer", sagte Mihambo dem SID. 

Mit 20 statt 16 Schritten Anlauf hofft Mihambo sowohl in Düsseldorf (ab 12 Uhr sportschau.de, ab 14.30 Uhr/ARD) als auch am 5. Februar in Berlin (17.00 Uhr/zdf.de) auf einen Sprung über 7 Meter. Zudem muss sie sich erst "wieder an den langen Anlauf und die damit verbundenen höheren Kräfte" gewöhnen, "um dann wieder gut springen zu können".

Richtig weit hinaus soll es dann bei Olympia in Tokio gehen - als Weltmeisterin ist Mihambo die Top-Favoritin auf Gold. "Ich hoffe, dass die Umstände Olympische Spiele zulassen, diese sicher für alle Teilnehmer sind und auch die Gefahr für die Mitbürger vor Ort gering bleibt", sagte Mihambo. 

Olympia sei gerade für kleinere Sportarten "wirtschaftlich sowie medial wichtig" und zudem "ganz persönlich natürlich ein Traum und Hoffnungsschimmer für jeden Sportler. Von daher hoffe ich, dass alles unternommen wird, dass sichere Spiele im Sommer stattfinden können, auch wenn sie nicht so sein werden, wie wir es aus der Vergangenheit gewohnt sind."