Weitspringer stirbt an Corona

Weitspringer stirbt an Corona

Serbien trauert um einen früheren Olympia-Teilnehmer. Der Weitspringer Danial Jahic ist mit nur 41 Jahren gestorben. Dies bestätigt Serbiens Verband.
Serbien trauert um einen Weitspringer
Serbien trauert um einen Weitspringer
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC
SID
von SID
am 21. Jan

Der frühere serbische Weitspringer Danial Jahic ist mit nur 41 Jahren gestorben. Dies bestätigte Serbiens Verband. Der tiefgläubige Jahic erlag übereinstimmenden Medienberichten zufolge im Kloster Celija den Folgen einer Corona-Infektion.

Der Olympia-Teilnehmer von 2000 in Sydney (21. in der Qualifikation) war 20 Jahre lang serbischer Hallen-Rekordler (8,02), seine Freiluft-Bestleistung stellte Jahic 1999 mit 8,19 m auf.