Anzeige
Home>Leichtathletik>

Dreispringerin Rojas knackt eigenen Hallen-Weltrekord

Leichtathletik>

Dreispringerin Rojas knackt eigenen Hallen-Weltrekord

Anzeige
Anzeige

Dreispringerin pulverisiert Weltrekord

Dreispringerin pulverisiert Weltrekord

Dreispringerin Yulimar Rojas hat ihren eigenen Hallen-Weltrekord pulverisiert.
Yulimar Rojas verbessert ihren eigenen Weltrekord
Yulimar Rojas verbessert ihren eigenen Weltrekord
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC
SID
SID
von SID

Dreispringerin Yulimar Rojas hat ihren eigenen Hallen-Weltrekord pulverisiert. Die 26-Jährige aus Venezuela sprang bei der WM in Belgrad am Sonntag 15,74 m und übertraf somit ihre eigene Bestmarke von 15,43 Meter aus dem Jahr 2020 gleich um 31 Zentimeter.

In der serbischen Hauptstadt sicherte sich die Olympiasiegerin, die im Freien bereits zwei Mal Weltmeisterin wurde, ihren dritten WM-Titel in der Halle.

Silber ging an Maryna Bech-Romantschuk aus der Ukraine (14,74 m), die Jamaikanerin Kimberly Williams gewann Bronze (14,62 m).