Home>Sportmix>

Erstmals live im deutschen Free-TV: SPORT1 zeigt die German Padel Open ab Mittwoch aus Düsseldorf

Sportmix>

Erstmals live im deutschen Free-TV: SPORT1 zeigt die German Padel Open ab Mittwoch aus Düsseldorf

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

SPORT1 zeigt German Padel Open live

Die Weltelite des Padelsports zu Gast in Düsseldorf: SPORT1 überträgt die German Padel Open von Mittwoch, 27. September, bis Sonntag, 1. Oktober, live auf seinen TV-, Digital- und Social-Media-Plattformen. Auftakt am Mittwoch live ab 11:00 Uhr in der kostenlosen TV-App sport1TV, Übertragung im Free-TV startet am Mittwoch live ab 16:00 Uhr
Die World Padel Tour kommt nach Deutschland – und SPORT1 präsentiert die German Padel Open in Düsseldorf live auf allen Plattformen.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Historischer Moment für die Trendsportart Padel: Die World Padel Tour feiert ihre Premiere in Deutschland – und SPORT1 begleitet die „BOSS German Padel Open presented by SIXT“ im Düsseldorfer CASTELLO von Mittwoch, 27. September, bis zum Finale am Sonntag, 1. Oktober, live auf seinen Plattformen. Das Turnier ist im Free-TV, im Livestream auf SPORT1.de, in den SPORT1 Apps und auf der TV-App sport1TV sowie auf den SPORT1 Social-Media-Kanälen bei YouTube und Facebook zu sehen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Aus Düsseldorf melden sich Moderatorin Katharina Kleinfeldt, die Kommentatoren Marcel Seufert und Constantin Eckner sowie Experte Christian Böhnke. Los geht es am Mittwoch live ab 11:00 Uhr in der kostenlosen TV-App sport1TV, die Übertragung im Free-TV startet am Mittwoch live ab 16:00 Uhr (alle Sendzeiten in der Übersicht). Das Finale lässt sich am Sonntag live ab 11:00 Uhr auf sport1TV sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de verfolgen, die Highlights gibt es zudem ab 15:00 Uhr im Free-TV.

Drei deutsche Duos mit Wildcard dabei

Reichlich Action versprechen bereits die Paarungen in der Hauptrunde der German Padel Open am Mittwoch. Aus Deutschland hat sich bei den Frauen das Duo Denise Höfer/Victoria Kurz eine Wildcard erspielt, die beiden haben bereits an der WM in Dubai teilgenommen und waren auch bei den European Games am Start. Die deutschen Frauen messen sich mit den starken Spanierinnen Marta Talavan und Nuria Rodriguez.

Hinzu kommen bei den Männern – ebenso via Wildcards – die Duos Johannes Lindmeyer/Matthias Wunner und Vincent Jülich/Daniel Lingen. Lindmeyer und Wunner müssen in der ersten Runde im Hauptfeld gegen Ivan Ramirez und Pablo Garcia aus Spanien bestehen. Jülich und Lingen treffen hingegen auf die spanisch-argentinische Kombi Miguel Yanguas und Fernando Belasteguin, die zuletzt bei den Finland Open bis ins Halbfinale vorgedrungen sind.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auf der kostenlosen TV-App sport1TV waren bereits die Turniere im finnischen Tampere und in Spaniens Hauptstadt Madrid zu sehen. Im Anschluss an die German Padel Open folgen bis zum Saisonabschluss Mitte Dezember noch die Veranstaltungen auf Menorca, in Buenos Aires und zum Abschluss das Master Final in Barcelona.

CUPRA als Exklusiv-Presenter

Der Automobilhersteller CUPRA wird als Exklusiv-Presenter der Übertragungen und weltweiter Partner der World Padel Tour auf SPORT1 integriert. CUPRA engagiert sich in Deutschland bereits als Mobilitätspartner des Deutschen Padel Verbandes (DPV) und der Nationalmannschaften und wirbt mit den deutschen Top-Spieler:innen als Markenbotschafter:innen. Zudem ist die Automarke Partner der CUPRA German Padel Series (GPS), der offiziellen Turnierserie des Deutschen Padel Verbandes.

Das ist der globale Trendsport Padel

Padel ist die weltweit am schnellsten wachsende Sportart – auch in Deutschland wird der Trendsport immer populärer und fast täglich werden neue Courts eröffnet. Padel kombiniert Elemente aus Tennis, Squash und Badminton und wird auf einem 20 x 10 Meter großen und nach oben offenen Court gespielt. Die Sportart hat ihre Wurzeln in Lateinamerika und wird immer im Doppel gespielt, die Zählweise entspricht der beim Tennis. 2023 finden auf der World Padel Tour insgesamt 27 Turniere in 14 Ländern statt. Die German Padel Open in Düsseldorf sind dabei das erste und einzige Turnier auf deutschem Boden.

Neben Düsseldorf macht die Tour auch in Metropolen wie Madrid, Buenos Aires und Wien Station. Bekanntgegeben wurde die Deutschland-Premiere der World Padel Tour im Mai 2023 im Rahmen der Digital-Messe OMR in Hamburg vom Deutschen Tennis Bund, dem Joint Venture aus WWP Group und e|motion und der Düsseldorfer Stadttochter D.SPORTS.

Die Sendezeiten auf den SPORT1 Plattformen in der Übersicht:

Zeitplan der German Padel Open
Zeitplan der German Padel Open