Anzeige

Motorrad-Talent tödlich verunglückt

Motorrad-Talent tödlich verunglückt

Der 15-jährige Dean Berta Vinales stirbt nach einem schweren Unfall in Jerez. Der Cousin von Maverick Vinales erliegt seinen schweren Kopfverletzungen.
Dean Berta Vinales stirbt nach einem schweren Unfall
Dean Berta Vinales stirbt nach einem schweren Unfall
© FIRO/FIRO/SID
von SID
25.09.2021 | 17:19 Uhr

Die Motorsportwelt trauert um Dean Berta Vinales.

Das 15 Jahre alte Motorrad-Talent aus Spanien ist am Samstagnachmittag beim Rennen der Supersport-300-WM im spanischen Jerez nach einem schweren Unfall ums Leben gekommen.

Nach einem Massensturz war der Cousin des MotoGP-Piloten Maverick Vinales auf der Strecke von mehreren Fahrern überrollt worden.

Vinales erlitt bei Unfall schwere Kopfverletzungen

„Wir sind traurig, den Tod von Dean Berta Vinales bekanntgeben zu müssen“, verkündeten die Veranstalter der Superbike-WM bei Twitter, sämtliche Rennen am Samstag wurden abgesagt.

Vinales erlitt in Folge des Sturzes schwere Kopfverletzungen. Ärzte behandelten ihn noch auf der Strecke, konnten ihn aber nicht mehr retten.

MEHR DAZU