Anzeige

Wittmann und Mortara im Boxenfunk

Wittmann und Mortara im Boxenfunk

Der DTM-Champion und sein schärfster Verfolger sind zu Gast im Motorsport-Talk auf SPORT1. Außerdem dabei: Timo Scheider, eine Rennsport-Legende und der ADAC-Sportchef.
DTM_Boxenfunk_Neu.jpg
© SPORT1-Grafik: Imago / Getty Images

Auf das Saisonfinale der DTM folgt das Saisonfinale des Boxenfunk.

SPORT1-Moderator Andreas Spellig versammelt noch einmal eine hochkarätig besetzte Runde zum Motorsport-Talk (Mi., 22 Uhr im TV auf SPORT1).

Der frisch gekürte DTM-Champion Marco Wittmann (BMW) ist ebenso zu Gast wie der im Endspurt knapp unterlegene Audi-Pilot Edoardo Mortara.

Bis zum letzten Rennen lieferten sich die beiden Kontrahenten in der abgelaufenen Saison einen engen Kampf um die Spitze. Für reichlich Gesprächsstoff sollte also gesorgt sein.

Komplettiert wird die Runde vom scheidenden DTM-Fahrer Timo Scheider, DMSB-Präsident und Motorsport-Legende Hans-Joachim Stuck und ADAC-Sportpräsident Herrmann Tomczyk.

Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck hat über vier Jahrzehnte den Motorsport in Deutschland geprägt. Wir blicken zurück und haben ihn zu Gast in unserer Boxenfunk-Sendung.
01:19
Mister Motorsport-Nimmersatt

Neben dem großen Finale werden sich Rennfahrer und Experten mit Scheiders ebenso emotionalen wie unfreiwilligen Abgang, den härtesten Duellen der Saison und den heftigsten Unfällen beschäftigen.

Für Motorsport-Fans bedeutet das ein letztes Mal in dieser Saison: Einschalten lohnt sich. 

MEHR DAZU