Anzeige

So sieht der DTM-Kalender 2022 aus

So sieht der DTM-Kalender 2022 aus

Vier Heimspiele, sechs Länder und eine Premiere in Portugal: Die DTM hat ihren vorläufigen Kalender für die Saison 2022 verkündet.
Im AvD Motor & Sport Magazin spricht DTM-Rennfahrer Maximilian Götz über den Charakter und die Einstellung von seinem ehemaligen Teamkollegen Sebastian Vettel
SID
von SID
am 3. Sept

Vier Heimspiele, sechs Länder und eine Premiere in Portugal: Die DTM hat am Freitag ihren vorläufigen Kalender für die Saison 2022 verkündet. (NEWS: Alle Infos zur DTM)

Insgesamt sollen im kommenden Jahr neun Rennwochenenden mit 18 Meisterschaftsläufen steigen, das wären zwei Rennen mehr als in der aktuellen Saison.

Vier DTM-Rennen in Deutschland

Zum Auftakt soll die Tourenwagenserie erstmals im portugiesischen Portimao (30. April/1. Mai) antreten, es folgt das Rennen am Lausitzring (21./22. Mai).

Insgesamt fährt die DTM viermal in Deutschland, auch am Norisring (2./3. Juli), Nürburgring (27./28. August) und beim Finale in Hockenheim (8./9. Oktober) macht sie Station.

  • Die Rennen der DTM Trophy am Samstag und Sonntag jeweils live ab 15:00 Uhr im Livestream auf SPORT1.de oder auf SPORT1+. Highlight-Zusammenfassung am Sonntag ab 23:30 Uhr auf SPORT1

Für zwei Termine im europäischen Ausland stehen die Schauplätze noch nicht fest.

Der vorläufige DTM-Kalender 2022 in der Übersicht:

30. April/1. Mai - Portimao/Portugal

21./22. Mai - Lausitzring

04./05. Juni - noch offen (Europa)

18./19. Juni - noch offen (Europa)

02./03. Juli - Norisring

27./28. August - Nürburgring

10./11. September - Spa-Francorchamps/Belgien

24./25. September - Spielberg/Österreich

08./09. Oktober - Hockenheimring

MEHR DAZU