Anzeige
Home>Motorsport>DTM>

Corona: Berger verpasst DTM-Finale

DTM>

Corona: Berger verpasst DTM-Finale

Anzeige
Anzeige

Serienchef Berger verpasst DTM-Finale

Serienchef Berger verpasst DTM-Finale

Das Saisonfinale der DTM in Hockenheim geht an diesem Wochenende ohne Serienchef Gerhard Berger über die Bühne.
Gerhard Berger fällt wegen einer Corona-Infektion aus
Gerhard Berger fällt wegen einer Corona-Infektion aus
© AFP/SID/MIGUEL MEDINA
SID
SID
von SID

Das Saisonfinale der DTM in Hockenheim geht an diesem Wochenende ohne Serienchef Gerhard Berger über die Bühne.

Der 63-Jährige muss aufgrund einer Corona-Infektion passen, das Testergebnis lasse weiterhin keine Anreise zu. Das bestätigte eine DTM-Sprecherin am Freitag. Berger gehe es „den Umständen entsprechend gut“.

Am Samstag und Sonntag (jeweils 13.30 Uhr) wird auf dem Hockenheimring der neue Meister ermittelt, die Entscheidung ist historisch eng: Zehn Piloten haben noch theoretische Chancen auf den Titel.

Sheldon van der Linde (BMW/130 Punkte) aus Südafrika führt das Klassement an, Lucas Auer (Österreich/119) im Mercedes und Ex-Champion Rene Rast (Minden/118) im Audi sind die ersten Verfolger.