Home>Motorsport>DTM>

ADAC startet "Track-Safari" auf dem Nürburgring

DTM>

ADAC startet "Track-Safari" auf dem Nürburgring

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nürburgring: ADAC startet Track-Safari

Motorsportfans haben erstmals in Deutschland Gelegenheit, im Rahmen einer „Track-Safari“ aus einem Reisebus heraus die DTM-Boliden hautnah zu erleben.
Der ADAC startet ein innovatives Konzept
Der ADAC startet ein innovatives Konzept
© IMAGO/IPA Sport/ABACA/SID/IMAGO/IPA Sport/ABACA
. SID
. SID
von SID

Premiere bei der DTM-Station auf dem Nürburgring am kommenden Wochenende: Motorsportfans haben erstmals in Deutschland Gelegenheit, im Rahmen einer „Track-Safari“ während einer Trainingssession aus einem Reisebus heraus die DTM-Boliden hautnah auf der Strecke zu erleben.

{ "placeholderType": "MREC" }

"Die Track-Safari haben wir aus Japan übernommen und bei den Testfahrten am Red Bull Ring in Österreich im April schon einmal ausprobiert", sagte ADAC-Motorsportchef Thomas Voss am Montag beim "SID Pressebrunch" in Köln: "An einem speziellen Teil des freien Trainings werden Reisebusse teilnehmen. Die Fahrer sind natürlich informiert und gebrieft, dass sie da vielleicht nicht ganz Vollgas fahren."

Sollte das Konzept ein Erfolg werden, ist laut Voss eine regelmäßige Wiederholung durchaus denkbar.