Anzeige

Titel entschieden! Schumacher geht leer aus

Titel entschieden! Schumacher geht leer aus

Ein Norweger vom Team Prema gewinnt erstmals den Titel in der Formel 3 gewonnen. David Schumacher verpasst die Punkte.
Mick und David Schumacher werden regelmäßig Opfer von Attacken auf der Rennstrecke. Ist ihr berühmter Nachname Fluch und Segen zugleich?
SID
SID
von SID

Der Norweger Dennis Hauger (Prema) hat erstmals den Titel in der Nachwuchsrennserie Formel 3 gewonnen.

Der 18-Jährige aus dem Red-Bull-Kader holte zum Auftakt im russischen Sotschi den zweiten Platz hinter Logan Sargeant (USA/Charouz) und sorgte damit für klare Verhältnisse.

Zwei Rennen vor Saisonschluss liegt Hauger uneinholbar vor seinem engsten Verfolger Jack Doohan. Der Australier verpasste als 15. die Punkte.

David Schumacher, Doohans Teamkollege bei Trident, holte als 14. ebenfalls nichts Zählbares.

Der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher hatte an den vergangenen Rennwochenenden mit vielen Top-10-Ergebnissen aufsteigende Tendenz gezeigt.

Das Auftaktrennen der Formel 3 in Sotschi hätte eigentlich am Samstagmorgen stattfinden sollen, aufgrund der Wetteraussichten wurde es kurzfristig aber auf Freitag verlegt.

Der Samstag soll mit heftigem Regen beginnen, der sich allenfalls im Laufe des Tages abschwächt.

Am Samstagmittag (12.40) und am Sonntagmorgen (8.55) sind noch zwei weitere Rennen der Formel 3 in Sotschi geplant, es sind die letzten der Saison.

Das ursprünglich für Ende Oktober im texanischen Austin vorgesehene Finale wurde wegen komplizierter Einreisebestimmungen abgesagt.