Home>Motorsport>Formel 3>

Formel 3: Deutsch-Däne überzeugt erneut

Formel 3>

Formel 3: Deutsch-Däne überzeugt erneut

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Deutsch-Däne überzeugt in Formel 3

Rennfahrertalent Oliver Goethe liefert in der Formel 3 erneut ab - und bestätigt seine aktuell starke Form.
Mick Schumacher war am Wochenende bei einem Motorsportfestival in England zu Gast. Dabei schlüpfte er in den Rennwagen seines Vaters - und in dessen Outfit.
. SID
. SID
von SID

Rennfahrertalent Oliver Goethe (18) hat in der Formel 3 die nächste starke Vorstellung abgeliefert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Im Hauptrennen der Nachwuchsserie fuhr der Deutsch-Däne für Trident in Ungarn am Sonntag auf Platz vier, im Sprint am Samstag war er Fünfter geworden. Nach seinem ersten Saisonsieg zuletzt in Silverstone sammelte Goethe damit erneut 18 Punkte ein.

Die einzige Fahrerin im Feld, Sophia Flörsch (22/PHM), landete auf Platz 18, im Sprint war sie auf Rang 17 ins Ziel gekommen.

Formel-3-Finale in Monza

Nach zuvor drei punktlosen Rennen sicherte sich der Brite Zak O'Sullivan nach einer starken Vorstellung den Sieg im Hauptrennen, sein Prema-Teamkollege Dino Beganovic (Schweden) wurde Zweiter vor Franco Colapinto (Argentinien/MP Motorsport). Im Sprint hatte Gabriele Mini (Italien/Hitech) triumphiert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Als Gesamtführender fährt der Brasilianer Gabriel Bortoleto (Trident) zum vorletzten Rennwochenende nächste Woche in Spa, das Finale steigt dann Anfang September in Monza.