Home>Motorsport>Formel 3>

Formel 3: Keine Punkte für Flörsch und Goethe

Formel 3>

Formel 3: Keine Punkte für Flörsch und Goethe

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Wieder keine Punkte für Flörsch

Im Regenpoker von Silverstone sind Sophia Flörsch und Oliver Goethe erneut ohne Punkte geblieben.
Flörsch muss weiter auf ihre ersten Punkte warten
Flörsch muss weiter auf ihre ersten Punkte warten
© IMAGO/Thomas Fuessler/SID/IMAGO/Foto: EIBNER/Thomas Fuessler
. SID
. SID
von SID

Im Regenpoker von Silverstone sind Sophia Flörsch und Oliver Goethe erneut ohne Punkte geblieben. Im Sprintrennen der Nachwuchsserie Formel 3 verbesserte sich die 22-jährige Münchnerin im PHM vom 28. Startplatz zumindest auf Rang 19, der Deutsch-Däne Goethe (Trident) erreicht das Ziel auf Platz 17.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Sieg am Samstag ging an den Argentinier Franco Colapinto, der von Williams geförderte MP-Pilot blieb bei einsetzendem Regen auf Trockenreifen. Tatsächlich waren nur Teile der Strecke nennenswert nass, schnell trocknete der Kurs ab. Goethes brasilianischer Teamkollege Gabriel Bortoleto pokerte ebenfalls erfolgreich mit den Slicks und baute als Zweiter seine Meisterschaftsführung weiter aus.

Flörsch hatte am vergangenen Sonntag in Spielberg ein kleines Motorsport-Drama erlebt. Zunächst fuhr sie als erste Frau in der Formel 3 in die Punkteränge - am Abend wurde sie wegen eines Verstoßes gegen das Technische Reglement allerdings disqualifiziert.

Die Endplatten am Frontflügel ihres PHM-Boliden entsprachen nicht den Vorschriften, das wurde im Rahmen einer routinemäßigen Inspektion festgestellt. Es war eine Millimeter-Entscheidung, und sie kostete Flörsch ihr historisches Resultat, die Deutsche wurde aus der Wertung genommen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Am Sonntag (9.20 Uhr/Sky) findet in Silverstone noch das Hauptrennen statt, in das Goethe vom aussichtsreichen zweiten Platz startet.