Anzeige

Vettel hofft auf Wiedergutmachung

Vettel hofft auf Wiedergutmachung

Sebastian Vettel fährt in Barcelona im Training erneut hinterher, im Qualifying soll zumindest ein Platz unter den Top Ten her. Mercedes dominiert erneut.
Sebastian Vettel will endlich wieder positiv überraschen
Sebastian Vettel will endlich wieder positiv überraschen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Zunächst Hoffnung, dann doch wieder Enttäuschung: Das Formel-1-Wochenende in Barcelona hat für Sebastian Vettel wechselhaft begonnen (Formel 1: Großer Preis von Spanien, Qualifying heute ab 15 Uhr im LIVETICKER).

Im ersten Training zeigte der Ferrari-Pilot als Fünfter noch, dass er durchaus mit der Spitze mithalten kann. Einige Stunden danach war von Euphorie keine Rede mehr, das zweite Training beendete er lediglich auf Platz zwölf und drei Zehntelsekunden hinter Teamkollege Charles Leclerc.

Dabei half auch das neu eingebaute Chassis an Vettels Ferrari nichts, obwohl der Deutsche auf Besserung gehofft hatte.

Vettel hofft auf Q3 im Qualifying

In Barcelona dürfte Vettel erneut nichts mit der Spitze zu tun haben, ganz vorn fährt Mercedes in ihrer eigenen Liga. Valtteri Bottas gewann das erste Training, Lewis Hamilton das zweite.

Nur Max Verstappen, Überraschungs-Sieger in Silverstone vergangene Woche, konnte mit den Mercedes halbwegs mithalten.

Im Rennen dürften die hohen Temperaturen die Reifen wieder stark beanspruchen, für das Qualifying spielt das erwartete heiße Wetter dagegen nur eine untergeordnete Rolle. Für Vettel geht es zunächst darum, anders als in der vergangene Woche Q3 und damit die Top Ten zu erreichen.

So können Sie das Qualifying vor dem Rennen in Barcelona LIVE verfolgen: 

TV: RTL, Sky
Stream: TV Now, Sky
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App