Anzeige

Mazepin verblüfft mit Schumacher-Aussage

Mazepin verblüfft mit Schumacher-Aussage

Mick Schumacher ist der beste Freund von Nikita Mazepin? Der russische Haas-Pilot überrascht mit einer Aussage zum deutschen Formel-1-Youngster komplett.
Die Zukunft von Mick Schumacher und Nikita Mazepin ist geklärt. Schumacher lebt weiter seinen Formel1-Traum, doch wie sinnvoll ist diese Entscheidung?
. SPORT1
von SPORT1
09.10.2021 | 21:58 Uhr

Über das Duell der beiden Teamkollegen Mick Schumacher und Nikita Mazepin in der Formel 1 ist schon viel geschrieben und gesagt worden.

Auf der Strecke sind die beiden Youngster von Rennstall Haas schon öfter aneinandergeraten, mehrere gefährliche Beinahe-Unfälle waren die Folge. Abseits des Asphalts wird den F1-Rookies ein bestenfalls reserviertes Verhältnis nachgesagt. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Umso überraschender, was Mazepin nun über seine Beziehung zu Schumacher zum Besten gegeben hat. Bei einem Interview am Rande des Großen Preis der Türkei wurde der Russe von Ziggo Sport gefragt, wer denn sein bester Freund im Rennzirkus sei.

„Mick Schumacher“, lautete die Antwort, die selbst den Reporter am Mikrofon kurz auflachen ließ. Er rief dem Fahrer entgegen: „Du lügst!“ (DATEN: Die Teamwertung der Formel 1)

Reporter: „Du willst ihn nach Sibirien verbannen“

Mazepin wollte daraufhin wissen, warum er ein Lügner sei: „Er ist mir in der Garage am nächsten.“

Der Reporter, immer noch ungläubig, hackte nach: „Bedeutet das, dass er dein bester Freund ist?“ (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Mit minimalem Zögern bekräftigte der Befragte: „Ja.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Nach einer kurzen Pause schob er nach: „Er kommt mich in Moskau besuchen, um Urlaub zu machen. Er will den Schnee und die Bären sehen.“ Der immer noch perplexe Reporter grätschte dazwischen: „Du willst ihn nach Sibirien verbannen.“

Doch Mazepin blieb standhaft und beharrte auf seiner Vision mit dem Schnee und den Bären.

Mazepin wollte nicht mit Schumacher befreundet sein

Seine Aussagen sind nicht nur ob der diversen Vorfälle mit Schumacher, der sich öffentlich bei Fragen zu seinem Teamkollegen meist zurückhält, verwunderlich.

Zu Beginn der Saison hatte Mazepin noch lautstark verkündet, dass Schumacher kein Freund sei. Sein Ziel sei es, den jungen Mann mit dem großen Namen hinter sich zu lassen.

Gelungen ist ihm das fast nie, Schumacher liegt im internen Saison-Duell uneinholbar vorne. Zuletzt glänzte er im Qualifying am Samstag für den Großen Preis der Türkei (Sonntag ab 14 Uhr im LIVETICKER).

Mit diesen Leistungen hat er sich offenbar nicht nur den Respekt von Mazepin gesichert - sondern sogar seine Freundschaft.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de