Anzeige

Formel 1: Hamilton gewinnt in Katar vor Verstappen

Formel 1: Hamilton gewinnt in Katar vor Verstappen

Lewis Hamilton hat bei der Formel-1-Premiere in Katar triumphiert und seinen Rückstand im WM-Duell mit Max Verstappen auf acht Punkte verkürzt.
Hamilton gewinnt in Katar
Hamilton gewinnt in Katar
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Weltmeister Lewis Hamilton hat bei der Formel-1-Premiere in Katar triumphiert und seinen Rückstand im WM-Duell mit Max Verstappen auf acht Punkte verkürzt. Beim drittletzten Saisonrennen in Losail siegte Mercedes-Pilot Hamilton vor dem Niederländer Verstappen im Red Bull und Ex-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien/Alpine).

Für Hamilton war es der 102. Sieg seiner Formel-1-Karriere und der siebte der Saison. Bei zwei ausstehenden Rennen in Dschidda/Saudi-Arabien (5. Dezember) und Abu Dhabi eine Woche darauf kann der Engländer seinen achten WM-Titel weiter aus eigener Kraft gewinnen. Auf der anderen Seite könnte sich Verstappen in Dschidda zum ersten Mal die Krone aufsetzen.

Der 24-Jährige war gut eineinhalb Stunden vor dem Start um fünf Positionen auf Startplatz sieben zurückversetzt worden, Verstappen hatte nach Ansicht der Rennkommissare am Samstag im Qualifying in einer gefährlichen Situation unter doppelt geschwenkter Gelber Flagge nicht ausreichend verlangsamt.

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel belegte im Aston Martin den zehnten Platz, Mick Schumacher erreichte im Haas auf Rang 16 das Ziel.