Anzeige

WM-Duell: Das zählt bei Punktgleichheit

WM-Duell: Das zählt bei Punktgleichheit

Zum zweiten Mal in der Formel-1-Geschichte gehen die beiden bestplatzierten Fahrer punktgleich ins letzte Rennen. Max Verstappen genießt dabei einen Vorteil.
Beim ersten Saudi Arabien GP liefern sich Max Verstappen und Lewis Hamilton einen harten Kampf um den Sieg, ins Saisonfinale in Abu Dhabi gehen die Titelanwärter mit Punktgleichstand.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Erstmals seit 1974 und zum zweiten Mal in der Formel-1-Geschichte (seit 1950) gehen die beiden bestplatzierten Fahrer punktgleich ins letzte Saisonrennen.

Nach dem Erfolg von Rekordweltmeister Lewis Hamilton beim Großen Preis von Saudi-Arabien haben der Mercedes-Pilot aus England und Herausforderer Max Verstappen jeweils 369,5 Punkte auf dem Konto. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Der Niederländer Verstappen (Red Bull) führt aber die Fahrerwertung an wegen der mehr erzielten Siege (9:8). Für das Rennen am kommenden Sonntag bedeutet dies Folgendes:

Max Verstappen wird in Abu Dhabi zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister, wenn...

... er vor Hamilton ins Ziel kommt.

... er Zehnter wird und Hamilton Rang neun erreicht, Verstappen aber die schnellste Rennrunde (ein Bonuspunkt) erzielt. (DATEN: Die Teamwertung der Formel 1)

... Verstappen und Hamilton ohne Punkte bleiben.

Lewis Hamilton wird in Abu Dhabi zum achten Mal Formel-1-Weltmeister, wenn...

... er vor Verstappen über den Zielstrich fährt und dabei selbst mindestens Achter wird.

... er vor Verstappen über den Zielstrich fährt, dabei selbst Neunter wird, Verstappen auf Rang zehn fährt und nicht die schnellste Rennrunde erzielt.

... er Neunter oder Zehnter wird und Verstappen ohne Punkte bleibt.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)