Anzeige
Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: Sergio Pérez verlängert Vertrag bei Red Bull bis 2024

Formel 1>

Formel 1: Sergio Pérez verlängert Vertrag bei Red Bull bis 2024

Anzeige
Anzeige

Pérez verlängert bei Red Bull

Pérez verlängert bei Red Bull

Sergio Pérez verlängert nach dem Sieg beim Großen Preis von Monaco seinen Vertrag bei Red Bull. Die Verantwortlichen erhoffen sich in Zukunft einiges.
Das Formel1 Kult-Rennen in Monaco steht an und natürlich sind auch zahlreiche Stars und Sternchen für den Grand-Prix angereist.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Personalentscheidung bei Red Bull Racing! (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Wie der Formel-1-Rennstall am Dienstag mitteilte, hat Sergio Pérez seinen bestehenden Vertrag um zwei Jahre bis 2024 verlängert.

Der Mexikaner gewann erst am vergangenen Wochenende den Großen Preis von Monaco und liegt aktuell hinter Max Verstappen und Charles Leclerc auf Platz drei der Fahrerwertung.

Der 32-Jährige stieß Ende 2020 zum Team und ist aktuell auf dem besten Weg, die Leistungen vom Vorjahr zu überbieten.

Red Bull erhofft sich „größte Preise in der Formel 1″

„Für uns war es keine Frage, dass wir sein Tempo, sein Rennhandwerk und seine Erfahrung behalten wollten, und wir freuen uns, dass Checo bis 2024 für das Team fahren wird. Wir glauben, dass wir mit Max eine Fahrerpaarung haben, die uns die größten Preise in der Formel 1 einbringen kann“, so Teamchef Christian Horner. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Auch Pérez freute sich über die Vertragsverlängerung: „Wir arbeiten sehr gut zusammen, und meine Beziehung zu Max, sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke, trägt definitiv dazu bei, uns noch weiter voranzutreiben. Wir haben als Team eine enorme Dynamik aufgebaut, und diese Saison zeigt das. Ich bin gespannt, wohin uns das in Zukunft führen wird.“

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de