Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: McLaren holt Partner von Ferrari zurück - nächste Bierbrauerei kommt

Formel 1>

Formel 1: McLaren holt Partner von Ferrari zurück - nächste Bierbrauerei kommt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Rückkehr von Ferrari zu McLaren

McLaren verkündet das Comeback einer namenhaften Marke, die ein alter Bekannter ist. Ferrari reagiert umgehend und findet Ersatz. Der ist wie sein Vorgänger im gleichen Business tätig.
Mit den beiden Youngstern Oscar Piastri und Lando Norris im Team, ist McLaren-CEO Zak Brown trotz großer Konkurrenz sicher, das beste Fahrer-Duo in der Formel 1 aufweisen zu können.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Gleich zwei Deal in der Formel 1! Nach drei Jahre währender Zusamenarbeit hat Estrella Galicia die Zusammenarbeit mit Ferrari aufgekündigt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Biermarke bleibt der Formel 1 aber weiterhin erhalten - statt auf einem roten Auto nun wieder auf orangen Hintergrund, denn das Unternehmen kehrt nun als offizieller Partner zu McLaren zurück.

“Wir hatten eine fantastische Partnerschaft in den Jahren 2019 und 2020 und es ist großartig, dass wir unsere Reise nun gemeinsam fortsetzen können“, sagte Matt Dennington, Sponsoring-Chef bei McLaren, über die erneuerte Kooperation.

“Wir freuen uns auf die kommende Saison und darauf, auf dem positiven Schwung des letzten Jahres aufzubauen“, so Dennington weiter, „und es ist fantastisch, mit Estrella Galicia an unserer Seite Rennen zu fahren.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Deren Marketing-Chef freut sich ebenfalls auf die neue Zusammenarbeit mit den Briten: „Im Rahmen unseres Internationalisierungsprozesses ist es ein Schlüsselfaktor für den Erfolg, großartige Partner an seiner Seite zu haben. Wir freuen uns darauf, ein neues Kapitel unserer Formel-1-Reise in den Papaya-Farben zu beginnen, und ich bin sicher, dass wir während der Saison auf tolle Dinge anstoßen werden.“

Ferrari hat bereits einen neuen Sponsor

Für Ferrari scheint der Deal übrigens kein großer Verlust zu sein: In Maranello hat man bereits einen neuen Sponsor gefunden - in Form von Perono Nastro Azzurro.

Damit ersetzt die Scuderia den verlorengegangenen spanischen Vermarkter alkoholischer Getränke durch eine italienische Bierbrauerei.

„Wir freuen uns sehr, die Partnerschaft zwischen der Scuderia Ferrari und Peroni Nastro Azzurro 0,0% bekannt zu geben. Die Tatsache, dass beide Marken im Motorsport vertreten sind, trägt dazu bei, Italien auf der Weltbühne eine starke Sichtbarkeit zu gewährleisten“, sagte Ferrari-Teamchef Fred Vasseur.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dass sich die Teams nun akribisch um die letzte Sponsorenverträge kümmern überrascht nicht, weil die Saison bereits am 29. Februar startet.