Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: Hamilton spricht über Nahtoderfahrung - "Mir ging fast die Luft aus"

Formel 1>

Formel 1: Hamilton spricht über Nahtoderfahrung - "Mir ging fast die Luft aus"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Hamilton spricht über Nahtoderfahrung

Lewis Hamilton geht auch außerhalb der Formel 1 gerne abenteuerlichen Aktivitäten nach. Einmal hätte ihn das fast das Leben gekostet, wie er in einem Podcast verrät.
Der langjährige Mercedes-Star und Rekordweltmeister Lewis Hamilton wechselt nach Ende der kommenden Saison zu F1-Konkurrent Ferrari. Der Engländer äußert sich zu seinem letzten Jahr mit den Silberpfeilen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Lewis Hamilton geht auch außerhalb der Formel 1 gerne abenteuerlichen Aktivitäten nach. Einmal hätte ihn das fast das Leben gekostet, wie er in einem Podcast verrät.

Rekordweltmeister Lewis Hamilton hat in der YouTube-Show „Hot Ones“ Einblicke in sein Dasein als Formel-1-Fahrer und sein Privatleben gewährt. Dabei sprach der 39-Jährige auch über eine gruselige Nahtoderfahrung, die allerdings nichts mit seiner Motorsport-Karriere zu tun hatte.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Zwischenfall, bei dem Hamilton um sein Leben fürchten musste, ereignete sich 2014, als er mit dem Profisurfer Kelly Slater auf Hawaii surfte.

Formel-1-Star: „Mir ging fast die Luft aus“

„Es waren 20 Fuß (ca. 6 m, Anm. d. Red.) hohe Wellen und Kelly sagte: ‚Da kommst du auf keinen Fall raus. Du bist verrückt.‘ Und als ich versuchte, hineinzupaddeln, wurde ich in diese Todeszone gesogen. Ich wurde hineingezogen, drehte mich um und sah eine Reihe von vier Wellen auf mich zukommen“, blickte Hamilton auf den Vorfall zurück. „Das war für mich das Signal: ‚Es ist vorbei. Es ist alles vorbei.‘“

Der Brite fuhr mit seiner Schilderung der dramatischen Ereignisse fort: „Ich konnte die Welle über mir brechen hören. Mein Brett wurde weggerissen und brach entzwei. Ich kam wieder hoch und schnappte nach Luft, aber die nächste Welle kam, also ging ich wieder runter. Mir ging fast die Luft aus, ich wäre fast ertrunken.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Glücklicherweise hatte Hamilton am Ende doch noch genug Kraft, um sicher an die Küste zurückzuschwimmen.