Anzeige

Neuville gewinnt Heimspiel in Belgien

Neuville gewinnt Heimspiel in Belgien

Rallye-Pilot Thierry Neuville macht mit einem Sieg bei seinem Heimspiel in der Gesamtwertung Boden gut auf den Spitzenreiter.
Thierry Neuville war auf heimischem Terrain nicht zu schlagen
Thierry Neuville war auf heimischem Terrain nicht zu schlagen
© Imago
SID
von SID
am 15. Aug

Thierry Neuville hat bei seinem Heimspiel den achten Lauf der Rallye-WM in Belgien gewonnen.

Nach 20 Wertungsprüfungen lag der 33 Jahre alte Hyundai-Pilot am Sonntag 30,7 Sekunden vor seinem Marken-Kollegen Craig Breen (Irland) und 43,1 Sekunden vor dem Finnen Kalle Rovanperä (Toyota), der zuletzt in Estland mit 20 Jahren der mit Abstand jüngste Sieger bei einem WM-Lauf der WRC geworden war.

Ogier kommt nur auf Platz 5

Weltmeister und WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (Toyota) belegte den fünften Platz (+55,8). Der Franzose führt weiter das WM-Klassement nach acht von zwölf Rallyes mit 162 Punkten vor dem Waliser Elfyn Evans (Toyota/124 Punkte) und Neuville (124 Punkte) an.

Das deutsche Duo Fabian Kreim und Frank Christian, das sich im VW Polo kurzfristig für einen Start in Belgien entschieden hatte, schloss auf Rang neun ab (+13:13,8).

Die WM macht ab dem 9. September als nächstes in Griechenland Station.

MEHR DAZU