Team-Finale! Ovtcharov schreibt Geschichte

Team-Finale! Ovtcharov schreibt Geschichte

Die deutschen Tischtennis-Herren ringen in einem Halbfinal-Thriller Japan nieder und ziehen ins Finale ein. Beim entscheidenden Punkt beweist Ovtcharovs Gegner großartiges Fairplay.
Koki Niwa bewies im Einzel gegen Dimitrij Ovtcharov Fairplay
Koki Niwa bewies im Einzel gegen Dimitrij Ovtcharov Fairplay
© Screenshot Sportschau
. SPORT1
von SPORT1
am 4. Aug

Die nächste Medaille haben die deutschen Tischtennis-Herren nach einem wahren Krimi bereits sicher - nur die Farbe ist noch offen!

Nach einem dramatischen 3:2-Sieg im Halbfinale über Japan kämpfen Dimitrij Ovtcharov und Co. am Freitag (12.30 Uhr MESZ) um Gold. Dabei hat das DTTB-Team gegen Topfavorit China um Olympiasieger Ma Long allerdings nur Außenseiterchancen. Der Einzug ins Endspiel ist aber bereits ein riesiger Erfolg, die Silbermedaille ist damit sicher.

“Gegen China im Finale von Olympischen Spielen - das ist die größte Herausforderung im Tischtennis, vielleicht im ganzen Sport”, sagte Ovtcharov: “Aber es haben auch viele versucht, Nadal bei den French Open zu schlagen. Jetzt hat Djokovic es geschafft. Vielleicht wird das Glück auf unsere Seite wechseln.”

Bronzemedaillengewinner Ovtcharov, der den entscheidenden Punkt gegen Japan holte, wird damit zum ersten Spieler der Geschichte mit sechs Olympiamedaillen. (Olympia 2021: Alle Entscheidungen im SPORT1-Liveticker)

“Sechs Medaillen bei Olympia - das ist schon Wahnsinn. Es gibt andere, die wären schon froh, nur eine zu haben. Das ist eine riesige Bilanz”, sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf.

Boll heiß auf Gold: “Wir werden es auf jeden Fall probieren”

“Heute war einfach jedes Spiel wichtig”, sagte Timo Boll und versicherte zugleich: “Wir sollten auch gegen China an uns glauben, auch dieses Spiel muss erst einmal gespielt werden. Klar ist China stark, aber wir werden es auf jeden Fall probieren und sind super heiß.”

Die Aufgabe könnte allerdings schwerer nicht sein. Seit der Premiere des Teamwettbewerbs 2008 hat die Tischtennis-Großmacht sämtliche Spiele bei Olympia gewonnen, darunter auch die Duelle mit Deutschland im Finale 2008 und Halbfinale 2012.

Ovtcharov verliert - und holt entscheidenden Punkt

Nach einem Fünf-Satz-Sieg im Doppel von Patrick Franziska und Timo Boll, verlor Bronzemedaillengewinner Ovtcharov zunächst sein erstes Match gegen Tomokazu Harimoto. Doch Boll brachte das deutsche Team mit einem Erfolg gegen Jan Mizutani mit 2:1 in Front.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Franziska zeigte anschließend gegen den Weltranglistenvierten Harimoto eine starke Leistung, doch trotz einer 2:0-Satzführung musste er sich knapp in fünf Sätzen geschlagen geben.

Ovtcharov sicherte schließlich mit einem souveränen Drei-Satz-Sieg über Koki Niwa den Einzug ins Endspiel.

Niwa mit fairer Geste

Beim entscheidenden Ballwechsel bewies der Japaner beeindruckendes Fairplay. Ovtcharovs Vorhandball beim Stand von 10:8 im dritten Satz berührte noch leicht die Tischkante, was der Schiedsrichter offenbar nicht erkannte.

Niwa signalisierte jedoch sofort, dass der Deutsche den Punkt gemacht hatte, indem er mit dem Zeigefinger auf den Tisch deutete und Richtung Unparteiischem nickte, der daraufhin zu Gunsten des Deutschen entschied.

Deutsche Tischtennis-Frauen spielen um Bronze

Die deutschen Frauen verpassten dagegen das Finale. Petrissa Solja, Han Ying und Shan Xiaona unterlagen dem Topfavoriten China in einer Neuauflage des Endspiels von 2016 mit 0:3 und kämpfen bereits am Donnerstag (4.00 MESZ) gegen Hongkong um Bronze.

Impressionen von den Olympischen Spielen aus Tokio
Alexander Megos verpasst beim Klettern den Einzug ins Finale
Guinea will doch an Olympia teilnehmen
Schlusslaeuferin Naomi OSAKA, Tennisspielerin, mit der olympischen Fackel, entzuendet das Olympische Feuer, Eroeffnungsfeier im Olympiastadion, am 23.07.2021 Olympische Sommerspiele 2020, vom 23.07. - 08.08.2021 in Tokio Japan. *** Final runner Naomi OSAKA, tennis player, with the Olympic torch, lights the Olympic flame, opening ceremony at the Olympic Stadium, on 23 07 2021 Summer Olympics 2020, from 23 07 08 2021 in Tokyo Japan
+29
Olympia-Bilder: Griff nach den Sternen

“Das ist kein Beinbruch. Das Spiel morgen zählt mehr als das Spiel heute”, sagte Bundestrainerin Jie Schöpp. China hat seit 2008 alle 16 Team-Begegnungen mit 3:0 gewonnen, den Gegnerinnen gelangen dabei nur zwölf Satzgewinne - einen davon holte am Mittwoch Sportsoldatin Solja gegen Olympiasiegerin Chen Meng.

Alles zu den Olympischen Spielen 2021 bei SPORT1:

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)


MEHR DAZU