Anzeige

DEB-Teams mit einheitlichem Sondertrikot

DEB-Teams mit einheitlichem Sondertrikot

Mit identischem Sondertrikotdesign stimmen sich die Eishockey-Nationalteams der Frauen und Männer auf die Olympischen Winterspiele im Februar ein.
Tragen demnächst die gleichen Trikots: Die DEB-Teams
Tragen demnächst die gleichen Trikots: Die DEB-Teams
© AFP/SID/HEIKKI SAUKKOMAA
SID
von SID
01.10.2021 | 14:24 Uhr

Unter dem Motto „Gemeinsam nach Peking“ und mit identischem Sondertrikotdesign stimmen sich die Eishockey-Nationalteams der Frauen und Männer auf die Olympischen Winterspiele im Februar ein.

Zum Einsatz kommen die Outfits erstmals im November, wenn die Frauen des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in Füssen um ihr Peking-Ticket spielen. Die bereits für Olympia qualifizierten Männer beginnen dann ihre Vorbereitung in Krefeld beim Deutschland Cup.

Heimtrikot in „angriffslustigem Rot“

„Das verankerte Patch ‚Gemeinsam nach Peking‘ zeigt den Zusammenhalt zwischen den Nationalmannschaften“, sagte Nationalspielerin Julia Zorn: „Dass beide Teams im November in den gleichen Trikots auftreten werden, macht mich sehr stolz.“ Auf der Brust prangt ein Monogramm des DEB - erstmals herausgelöst aus dem Logo, das sich in einer kleineren Version am Kragen wiederfindet.

Beim Auswärtstrikot dominiert wie die Farbe Weiß. Die Hauptfarbe des neuen Heimtrikots ist ein laut DEB "angriffslustiges Rot, das die Leidenschaft und den Willen der beiden Nationalmannschaften unterstreicht". Die Schulterfläche beider Trikots ist schwarz und geht beidseitig in schwarze Ärmelstreifen über. Helme, Hosen und Handschuhe sind ebenfalls schwarz.

„Mit unserem Sondertrikot wollen wir die Geschichte zweier Teams erzählen, die miteinander verbunden sind“, sagte Andrea Baader, Leitung Marketing und Sponsoring beim DEB.

MEHR DAZU