Anzeige
Home>Poker>

Poker: Das $800.000 Duell

Poker>

Poker: Das $800.000 Duell

Anzeige
Anzeige

Das $800.000 Duell

Das $800.000 Duell

Das „High Stakes Duel III“ geht in der kommende Woche in seine vierte Runde. Phil Hellmuth hat einen neuen Gegner.
Phil Hellmuth
Phil Hellmuth
© PokerGO

Das höchstdotierte Heads-Up Duell der Poker-TV Geschichte geht in seine nächste Runde. Nach dem Rückzug von Tom Dwan wird Scott Seiver gegen Phil Hellmuth antreten. Beide Spieler bringen jeweils $400.000 an den Tisch, so dass am Ende $800.000 auf dem Spiel stehen.

Die Regeln beim „High Stakes Duel III“ sind jedoch komplex. Ein Spieler darf das erst Geld behalten, wenn er vor Runde 4 drei Matches in Folge oder ab Runde 5 zwei Partien hintereinander gewinnt. Da die Einsätze nach jeder Runde verdoppelt werden, ist am Ende ein Spiel um $12.8 Mio. möglich.

Phil Hellmuth trifft auf Scott Seiver
Phil Hellmuth trifft auf Scott Seiver

Hellmuth hat eine sehr gesunde Bilanz bei den bisherigen Spielen der Serien I und II. Er bezwang Antonio Esfandiari und Daniel Negreanu jeweils mit 3:0. In der aktuell laufenden dritten Serie besiegte Hellmuth Nick Wright. Da Wright nicht zu einem Rematch antrat, wurde er durch Tom Dwan ersetzt. Dwan gewann Runde 2, verlor dann aber Runde 3.

Die angesetzte 4. Runde musste Dwan kurzfristig aus Termingründen absagen. In einem Tweet zeigte sich der High Roller überrascht über die Nachverpflichtung von Seiver, da er auf eine Verlegung gehofft hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Scott Seiver ist ebenfalls ein Hochkaliber in der Pokerszene. Seine Turnier-Gewinnsumme beträgt $24 Millionen, bei der WSOP konnte er bisher drei Bracelets gewinnen. Über seinen Gegner spricht er nur Gutes. „Es ist unmöglich, Phil Hellmuths Pokerspiel nicht zu respektieren, denn die Ergebnisse sprechen für sich, aber wo sein Talent liegt, wird von der breiten Öffentlichkeit wahrscheinlich häufig missverstanden, im Gegensatz zu denen mit einer differenzierteren Sichtweise. Seine Stärke ist auch seine Sprache, darin ist er einer der besten der Welt.“

Das Duell Hellmuth vs. Seiver wird am 17.05. auf pokergo.com übertragen.



MEHR DAZU