Anzeige
Home>Poker>

Negreanu knackt die 50 Millionen Dollar Marke

Poker>

Negreanu knackt die 50 Millionen Dollar Marke

Anzeige
Anzeige

Negreanu knackt die 50 Millionen Dollar Marke

Zum Sieg hat es am Ende nicht gereicht. Und dennoch hat Daniel Negreanu in dieser Woche beim PokerGO Cup in Las Vegas einen weiteren Meilenstein in seiner unfassbar erfolgreichen Karriere als Pokerspieler passiert.
Daniel Negreanu
Daniel Negreanu
© PokerGO

Im Aria Resort & Casino in Las Vegas haben sich in den vergangenen zehn Tagen beim PokerGO Cup die besten Pokerspieler der Welt die Klinke in die Hand geben. In der Siegerliste sind bekannte Namen, wie die von Sean Winter, Alex Foxen oder Isaac Haxton zu finden. Letztgenannter gewann zum Abschluss der High Roller Series das $50.000 NLHE für $598.000 Preisgeld.

Für die größte Überraschung sorgte Ed Sebesta aus Texas. Der 78-Jährige düpierte die Konkurrenz bei einem $10.000 NLHE, setzte sich Heads-up gegen den dreifachen WSOP Bracelet-Gewinner Nick Schulman durch und durfte sich über $216.000 Preisgeld freuen.

Eine ganz besondere Woche erlebte aber auch GGPoker Ambassador Daniel Negreanu. Zwar musste sich der 48-Jährige beim $25.000 NLHE mit Platz drei hinter Punnat Punsri ($310.000) aus Thailand und dem US-Amerikaner Daniel Colpoys ($201.500) zufriedengeben, aber $124.000 Preisgeld reichten dem Poker Hall of Famer und zweifachen WSOP Player of the Year (2004 und 2013), um die magische Marke von $50 Million an Live-Turnierpreisgeldern zu knacken.

Laut Hendon Mob, der umfangreichsten Datenbank für Live-Poker-Ergebnisse, hat Negreanu exakt $50.116.496 eingespielt. Der erste Eintrag war ein 10. Platz bei einem $230 Limit Hold‘em der Orleans Open für $1.050 Preisgeld am 23. Juli 1997. In den ersten eineinhalb Jahren seiner Karriere feierte „KidPoker“ sieben Turniersiege, darunter der Gewinn seines ersten (von insgesamt sechs) Bracelets beim $2.000 Hold‘em Pot Limit für $169.460 im April 1998.

Seinen höchsten Einzel-Cash erzielte Negreanu 2014 als Runner-up des $1.000.000 The Big Drop for One Drop im Rahmen der WSOP, als er satte $8.288.001 ausbezahlt bekam. Es war auch das Jahr in dem Negreanu die Hall of Fame aufgenommen wurde. Und dass er noch lange nicht am Ende seiner Karriere angelangt ist, untermauerte er 2022, das mit insgesamt $4.749.574 an Preisgeldern sein zweiterfolgreichstes Jahr überhaupt war.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN