Home>Poker>

Vogelsang heiß auf Premierensieg bei GGMillion$

Poker>

Vogelsang heiß auf Premierensieg bei GGMillion$

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Vogelsang heiß auf Premierensieg bei GGMillion$

Der deutsche Pokerpro Christoph Vogelsang hat das Finale beim $10.300 GGMillion$ als Chipleader erreicht und hofft am Dienstag endlich auf den ersten Sieg beim größten wöchentlichen High-Roller-Turnier der Welt.
High Roller Christoph Vogelsang
High Roller Christoph Vogelsang
© Pokernews
von Robin Scherr

Bei 160 Entries wurde am Sonntagabend bei GGPoker ein Preispool in Höhe von $1,6 Millionen erzielt. Die ersten 20 Plätze wurden bezahlt, aber das Tagesziel waren die neun Finalisten, die am Dienstag um den Titel und $325.217 Prämie spielen. Eine ganz starke Vorstellung hat dabei Christoph Vogelsang abgeliefert. Die Nummer zwei der deutschen All-Time Money-List schloss den Spieltag mit 5.947.542 Chips (148,7 Big Blinds) ganz klar vor dem unbekannten Österreicher ‚URJH19′ (2.685.693) ab.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dennoch kann sich der 38-jährige Wahlösterreicher auf ein hartes Stück Arbeit einstellen, denn die Konkurrenz ist einmal mehr extrem hochklassig. Da wäre zuallererst natürlich Rekordsieger Artur Martirosian zu nennen, der das GGMillion$ im Dezember 2023 zum achten mal gewonnen hat. Morgen geht er allerdings mit 568.988Chips als Shortstack in die Entscheidung. Einzig der Weißrusse Yahor Dambrouski (156.784) steht schlechter da.

Artur Martirosian
Artur Martirosian

Gut aufgestellt ist dagegen der dreifache Bracelet-Gewinner Mark Radoja (1.685.713) aus Kanada. Und dann wären da auch noch der Lette Aleks Ponakovs (965.680) und der Tscheche Roman Hrabec (805.912), die beide das GGMillion$ bereits gewonnen haben.

Zusehen ist der Final Table wie gewohnt am Dienstagabend ab 19 Uhr im YouTube-Kanal von GGPoker.