Anzeige
Home>Radsport>

Schwer gestürzte Süßemilch unter Vorbehalt im EM-Kader

Radsport>

Schwer gestürzte Süßemilch unter Vorbehalt im EM-Kader

Anzeige
Anzeige

Süßemilch unter Vorbehalt im EM-Kader

Süßemilch unter Vorbehalt im EM-Kader

Nach ihrem schweren Sturz bei der Tour de France der Frauen ist Süßemilch vom BDR unter Vorbehalt in den Kader für die EM in München berufen worden.
Süßemilch (zweite von l.) ist Stand jetzt im EM-Kader
Süßemilch (zweite von l.) ist Stand jetzt im EM-Kader
© AFP/SID/FRANCOIS LO PRESTI
SID
SID
von SID

Nach ihrem folgenschweren Sturz bei der Tour de France der Frauen ist Weltmeisterin Laura Süßemilch vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) unter Vorbehalt ins Bahn-Aufgebot für die EM in München (11. bis 21. August) berufen worden.

Die 25-Jährige hatte sich am Montag in Frankreich zwei Wirbelbrüche zugezogen und wird deshalb mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht an den Start gehen können.

Vierer-Olympiasiegerinnen ebenfalls nominiert

Neben Süßemilch (Weingarten) vom belgischen Team Plantur-Pura, die im Vorjahr mit dem Bahn-Vierer EM- und WM-Gold geholt hatte, wurden die Vierer-Olympiasiegerinnen Franziska Brauße (Metzingen), Lisa Brennauer (Kempten), Lisa Klein (Saarbrücken) und Mieke Kröger (Bielefeld) sowie Lea Lin Teutenberg (Mettmann) nominiert.

Bei den Kurzzeitdisziplinen setzt der BDR auf die Teamsprint-Weltmeisterinnen Lea Sophie Friedrich (Dassow), Pauline Grabosch (Erfurt) und Emma Hinze (Cottbus).


MEHR DAZU