Anzeige
Home>Radsport>

Von Ineos zu UAE: Yates wird Pogacar-Edelhelfer

Radsport>

Von Ineos zu UAE: Yates wird Pogacar-Edelhelfer

Anzeige
Anzeige

Pogacar erhält neuen Edelhelfer

Pogacar erhält neuen Edelhelfer

Der zweimalige Tour-Sieger Tadej Pogacar darf sich in Zukunkft auf einen neuen Edelhelfer freuen. Adam Yates wechselt von Ineos Grenadiers zu UAE Team Emirates.
Mit 23 Jahren gewann Jan Ullrich als erster und einziger Deutscher die Tour de France. Er erlebte maximalen Ruhm, aber auch einen tiefen Fall.
SID
SID
von SID

Der britische Radprofi Adam Yates wird zum kommenden Jahr neuer Edelhelfer des zweimaligen Tour-Siegers Tadej Pogacar.

Wie Pogacars Rennstall UAE Team Emirates am Dienstag mitteilte, hat der 30-jährige Brite einen Vertrag bis Ende 2025 unterzeichnet. „Ich komme jetzt in meine besten Jahre als Radprofi, und das Team wird das Beste aus mir herausholen“, sagte Yates.

Der Kletterspezialist war erst im vergangenen Jahr zum britischen Topteam Ineos Grenadiers gewechselt. Zuvor fuhr er seit 2014 an der Seite seines Zwillingsbruders Simon für die australische Mannschaft Orica/Mitchelton (heute Team BikeExchange). Yates' beste Gesamtplatzierung bei der Tour de France war Rang vier im Jahr 2016, mit dem er sich das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers sicherte.

Für Pogacar, der im Juli seinen dritten Gesamtsieg bei der Tour de France nach 2020 und 2021 verpasste, ist es die dritte wichtige Personalie für seinen nächsten Angriff auf das Gelbe Trikot. Im vergangenen Monat hatten bereits Pogacars Edelhelfer Rafal Majka (Polen) und Brandon McNulty (USA) ihre Verträge beim UAE Team Emirates verlängert.

MEHR DAZU