Anzeige
Home>Radsport>Tour de France>

Tour de France: Pogacar-Helfer Trentin fällt nach Corona-positiv aus

Tour de France>

Tour de France: Pogacar-Helfer Trentin fällt nach Corona-positiv aus

Anzeige
Anzeige

Rückschlag für Pogacar vor Tour-Start

Rückschlag für Pogacar vor Tour-Start

Topfavorit Tadej Pogacar bezieht vor dem Angriff auf seinen dritten Tour-de-France-Sieg einen Dämpfer. Grund ist sein Helfer Matteo Trentin.
Am Freitag, 1. Juli wird erstmals in Kopenhagen das große Spektakel die Tour de France mit 21 Etappen eröffnet. In diesem Jahr werden 176 Fahrer der 22 Teams an den Start gehen.
SID
SID
von SID

Topfavorit Tadej Pogacar hat vor dem Angriff auf seinen dritten Tour-de-France-Sieg einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Der 23 Jahre alte Slowene kann bei der am Freitag in Kopenhagen beginnenden Frankreich-Rundfahrt nicht auf seinen Helfer Matteo Trentin zählen, nachdem der Italiener positiv auf Corona getestet worden war.

Wie das UAE Team Emirates am Mittwoch mitteilte, weise der dreimalige Tour-Etappensieger Trentin (32) keinerlei Symptome auf. Für ihn rückt der Schweizer Marc Hirschi ins Aufgebot. (SERVICE: Tour de France 2022 - alle Etappen im Profil)

Zuletzt hatte es im Radsport vor allem bei der Tour de Suisse zahlreiche Corona-Fälle gegeben. Die Veranstalter der Tour de France haben kurzfristig das strenge Corona-Reglement gelockert. (DATEN: Die Tour de France 2022 im LIVETICKER)

Ein positiver Corona-Befund bedeutet nicht mehr zwingend den Ausschluss eines Fahrers. Zudem entfällt die Regel, dass bei zwei positiven Coronafällen das gesamte Team ausgeschlossen wird.