Home>Reiten>

Bericht: Wunderstute Danedream ist tot

Reiten>

Bericht: Wunderstute Danedream ist tot

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Wunderstute Danedream ist tot

Der deutsche Galopprennsport trauert um die Wunderstute Danedream.
Starke und Danedream nach ihrem Arc-Triumph 2011
Starke und Danedream nach ihrem Arc-Triumph 2011
© AFP/SID/THOMAS SAMSON
. SID
. SID
von SID

Der deutsche Galopprennsport trauert um die Wunderstute Danedream. Laut übereinstimmenden Berichten wurde sie bereits am 31. August im Alter von 15 Jahren eingeschläfert. Danedream hatte 2011 unter Jockey Andrasch Starke in Rekordzeit sensationell den Prix de l’Arc de Triomphe in Paris gewonnen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Danedream stammt aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof und wurde für nur 9000 Euro verkauft. In ihrer glanzvollen Karriere kam die von Peter Schiergen in Köln trainierte Stute auf eine Gewinnsumme von 3,766 Millionen Euro. Bei 17 Starts feierte Danedream acht Siege. Neben dem Arc gewann sie auch die King George VI and Queen Elizabeth Stakes in Ascot und zweimal den Großen Preis von Baden in Iffezheim.

Vor ihrem Arc-Sieg war Teruya Yoshida als Mitbesitzer eingestiegen, für den Danedream schließlich auch in ihrer neuen Heimat Japan wenig erfolgreich in die Zucht wechselte.