Home>Reiten>

Sieg geht nach Österreich: Haas gewinnt Dressur-Derby

Reiten>

Sieg geht nach Österreich: Haas gewinnt Dressur-Derby

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Haas gewinnt Dressur-Derby

Die Österreicherin Katharina Haas hat mit dem 16 Jahre alten Oldenburger Wallach Royal Dream das Deutsche Dressur-Derby in Hamburg gewonnen.
In Hamburg findet das deutsche Dressur-Derby statt
In Hamburg findet das deutsche Dressur-Derby statt
© IMAGO/SID/Stefan Lafrentz
. SID
. SID
von SID

Die Österreicherin Katharina Haas hat mit dem 16 Jahre alten Oldenburger Wallach Royal Dream das Deutsche Dressur-Derby in Hamburg gewonnen. Im Dreier-Finale mit Pferdewechsel belegte die 30-Jährige vom Gestüt Lindhof zudem mit der zwölfjährigen Stute Pasadena Platz zwei.

{ "placeholderType": "MREC" }

Royal Dream gehört Final-Konkurrentin Sarah Waldsperger (Hamburg), Pasadena dem im Derby drittplatzierten Berliner Maik Kohlschmidt. Mit ihrem eigenen Pferd Let It Be reichte es für Katharina Haas noch zu Platz fünf.

Im Dreier-Finale mit Pferdewechsel müssen die Reiter zunächst mit ihrem eigenen Pferd, danach mit den Vierbeinern der Konkurrenz jeweils einen Kurz-Grand-Prix absolvieren. Die Vorbereitungszeit mit den fremden Pferden beträgt maximal zehn Minuten, was eine zusätzliche Herausforderung darstellt. Qualifiziert für das Finale sind die drei Bestplatzierten des Grand Prix Dressage, der traditionell am Donnerstag stattfand.