Anzeige
Home>Schwimmen>

Synchronschwimmerin Bojer in der Freien Kür auf Platz zehn

Schwimmen>

Synchronschwimmerin Bojer in der Freien Kür auf Platz zehn

Anzeige
Anzeige

Synchronschwimmerin Bojer in der Freien Kür auf Platz zehn

Synchronschwimmerin Bojer in der Freien Kür auf Platz zehn

Synchronschwimmerin Marlene Bojer hat bei der Schwimm-WM in Budapest ihre beste Platzierung gefeiert.
Marlene Bojer beim Solo auf der Zehn
Marlene Bojer beim Solo auf der Zehn
© AFP/SID/PETER KOHALMI
SID
SID
von SID

Synchronschwimmerin Marlene Bojer hat bei der Schwimm-WM in Budapest ihre beste Platzierung gefeiert. Nach zwei elften Plätzen beendete die Münchnerin die Freie Kür des Solo-Wettbewerbs als Zehnte (84,2000 Punkte). So gut war noch nie eine deutsche Synchronschwimmerin in dieser Disziplin gewesen, seit die Freie und die Technische Kür als zwei getrennte WM-Wettbewerbe durchgeführt werden (2007).

Gold im Becken des Budapester Alfred-Hajos-Komplex ging wie erwartet an die Japanerin Yukiko (95,3667), die schon in der Technischen Kür triumphiert hatte.

MEHR DAZU