Home>Sportwetten | Anzeigen>

Wer gewinnt die Handball WM 2023? Wettquoten & Favoriten

Sportwetten | Anzeigen>

Wer gewinnt die Handball WM 2023? Wettquoten & Favoriten

Anzeige
Anzeige

Wer gewinnt die Handball WM 2023? Wettquoten & Favoriten

Wer wird Handball-Weltmeister 2023? Hier ist die Übersicht über aktuelle Wettanbieter-Prognosen und alle Handball-WM-Quoten der Buchmacher.
Wer wird Handball-Weltmeister 2023?
Wer wird Handball-Weltmeister 2023?
© Shutterstock / Andrey Burmakin
. SPORT1
. SPORT1

Die Handball-Weltmeisterschaft 2023 der Männer findet vom 11. bis 29. Januar in Schweden und Polen statt.

Die besten Handballer der Welt spielen in knapp drei Wochen den neuen Weltmeister auf der Platte aus.

Welches der 32 Teams sichert sich den Titel bei der diesjährigen Handball WM?

Wer gewinnt die Handball WM 2023? Aktuelle Wettquoten

  • Dänemark Handball WM Quote 1,72 @bwin
  • Frankreich Handball WM Quote 4,85 @bwin
  • Schweden Handball WM Wettquote 5,00 @bwin
  • Spanien Handball WM Wettquote 9.00 @ bwin

(Quoten sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können sich ändern)

Ein Blick auf die Quoten und Prognosen der Buchmacher bei der Handball-WM zeigt direkt einen großen Favoriten. Dänemark gilt als heißer Kandidat auf den WM-Titel. Aber auch den Teams aus Frankreich, Schweden und Spanien werden gute Chancen auf den Sieg zugestanden.

Wer sind die Favoriten der Wettanbieter bei der Handball WM 2023?

Dänemark bleibt vor dem Halbfinale die Nummer 1 in den Quoten bei der Handball-WM 2023 in Bezug auf den Weltmeistertitel. Den Dänen gelang es bereits 2019 und 2021, die WM zu gewinnen. Schafft Dänemark den Titel-Hattrick? Auch in diesem Jahr besteht der Kader des dänischen Teams nahezu ausschließlich aus Top-Stars. Angeführt vom dreifachen Welthandballer Mikkel Hansen ist das dänische Star-Ensemble auch aus der Sicht vieler Experten größter Titelkandidat.

Ebenfalls hoch gehandelt wird Frankreich. Die Franzosen konnten zuletzt 2017 den Weltmeistertitel feiern. Zuvor war ihnen das bereits fünf Mal gelungen. Bei der WM 2021 wurden sie zwar nur Vierter, im Olympia-Finale 2021 setzte sich Frankreich dann aber gegen Dänemark durch. Die Equipe Tricolore ist damit bei der Handball-WM vielleicht der größte Herausforderer für den Titelverteidiger aus Dänemark. Auch im Kader der Franzosen sind Namen zu finden, die jedem Handball-Fan ein Begriff sind: Der dreifache Welthandballer Nikola Karabatic, sein Bruder Luka Karabatic und Kentin Mahé führen das französische Team an.

Auch Gastgeber Schweden gehört zum Favoritenkreis auf den Titel bei der Handball-WM 2023. Die Schweden sind Vize-Weltmeister von 2021 und amtierender Europameister. Jim Gottfridsson, der bei der EM 2022 zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde, soll das Drei-Kronen-Team zum WM-Titel führen. Mit dem Heimvorteil auf ihrer Seite ist Schweden zweifelsfrei viel zuzutrauen.

Nach dem Favoriten-Trio um Dänemark, Frankreich und Schweden folgt Spanien in den Handball WM Prognosen. Bei den letzten großen Turnieren präsentierten sich die Iberer stets in guter Verfassung. Sie sind WM-Dritter 2021 und Vize-Europameister von 2022. Daher ist es keine Überraschung, dass auch Spanien bei den Handball-Weltmeister-Wettquoten im vorderen Bereich zu finden ist.

Bei bwin auf die Handball WM wetten!