Anzeige

Pilic sagt Federer schwere Zeit voraus

Pilic sagt Federer schwere Zeit voraus

Ex-Davis-Cup-Kapitän Niki Pilic hält weitere große Triumphe von Roger Federer für unwahrscheinlich. Stattdessen denkt er neben Djokovic und Nadal auch an Zverev.
Roger Federer arbeitet aktuell an seinem Tennis-Comeback
Roger Federer arbeitet aktuell an seinem Tennis-Comeback
© Imago
SID
von SID
06.01.2021 | 07:13 Uhr

Der frühere deutsche Davis-Cup-Kapitän Niki Pilic glaubt nicht an weitere große Triumphe von Tennis-Superstar Roger Federer.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass Federer noch ein oder zwei Major-Turniere gewinnt", sagte der 81-Jährige der serbischen Tageszeitung Blic: "Ich sage nicht, dass er es nicht kann, aber es wird sehr schwierig."

Pilic verwies darauf, dass Federers Rivalen Rafael Nadal (34) und Novak Djokovic (33) beide jünger sind. Hinzu kämen die deutsche Nummer eins Alexander Zverev, US-Open-Champion Dominic Thiem aus Österreich und der Russe Daniil Medvedev, der zuletzt die ATP Finals in London gewann.

Federer, mit 20 Titeln gleichauf mit Nadal Grand-Slam-Rekordsieger, hatte zuletzt seine für die Australian Open angepeilte Rückkehr auf die Tennis-Tour abgesagt.

Das Comeback verschiebt sich nach zwei Knie-Operationen im Jahr 2020 somit weiter.

MEHR DAZU