Home>Tennis>

Monfils verletzt Turnierchef: Disqualifikation in Oslo

Tennis>

Monfils verletzt Turnierchef: Disqualifikation in Oslo

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Monfils verletzt Turnierchef: Disqualifikation in Oslo

Der Franzose hatte sich nach Angaben der Organisatoren eine "spielerische Auseinandersetzung" mit Stephane Apostolou geliefert.
Disqualifiziert: Gael Monfils
Disqualifiziert: Gael Monfils
© AFP/SID/ANTHONY WALLACE
. SID
. SID
von SID

Unfall in der Umkleidekabine: Tennisprofi Gael Monfils hat bei einem Showevent in Oslo versehentlich den Turnierchef verletzt und ist dennoch disqualifiziert worden. Der Franzose hatte sich nach Angaben der Organisatoren eine „spielerische Auseinandersetzung“ mit Stephane Apostolou geliefert, man sei „zu 100 Prozent davon überzeugt, dass Gael keine böswillige Absicht hatte“. Es gebe dennoch „keine Alternative“ zur Disqualifikation, hieß es in einer Mitteilung.

{ "placeholderType": "MREC" }

"Ich hatte nie vor, jemanden zu verletzen oder Schaden anzurichten, und zum Glück weiß Stephane das", schrieb Monfils bei X und fügte hinzu, dass es "ein Unfall und nichts weiter" gewesen sei. Monfils, Nummer 70 der Welt, wurde durch seinen Landsmann Lucas Pouille ersetzt.